Sanierung der Tunibergstraße / Hogengasse 2005-2006

Nach zuvor 13 Jahren Planung und Verhandlungen durch den früheren Bürgermeister Alfred Schwenninger ist es BM Volker Kieber in einem neuen Anlauf endlich gelungen, mit allen beteiligten Anliegern eine gemeinsame Planung abzustimmen und die erf. Grundstückskäufe abzuwickeln, um die Tunibergstraße und die Hogengasse zu sanieren und den heutigen Anforderungen anzupassen.

Hatte man zunächst gehofft die Sanierung bis Spätherbst 2005 abzuschließen, dauerte es schließlich bis Juni 2006, bis die Straße komplett fertig war und die Anwohner den Abschluss mit einem kleinen Straßenfest feiern konnten.

Zeitungsartikel. Am 18.5.2005 war der symbolische Spatenstich (s.u.)

Die einzelnen Massnahmen

1) Vergrößerung und Erneuerung der Abwasserleitungen
2) Erstellung von Gehwegen auf beiden Seiten
3) Verlegung von Mauern für einen besseren Gehweg- und Straßenverlauf
4) Modernisierung der Gasleitungen
5) Verlegung der Stromleitungen unter die Erde, Telefonleitungen etc.
6) Erneuerung des Straßenbelags

Die wichtigsten Beteiligten

Planung: Dipl.-Ing. Manzke vom Büro Bausenhart, Manzke und Partner

Bürgerkontakt: Hr. Schupp vom Bauamt Gemeinde Gottenheim

Tiefbauausführung: Fa. Grafmüller Zell a.H.

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Anklicken der Vergrößerung springt zurück...
Sanierung 2005/2006-01 Sanierung 2005/2006-02 Sanierung 2005/2006-03 Sanierung 2005/2006-00 Sanierung 2005/2006-04 Sanierung 2005/2006-05 Sanierung 2005/2006-06 Sanierung 2005/2006-07 Sanierung 2005/2006-08 Sanierung 2005/2006-09 Sanierung 2005/2006-10 Sanierung 2005/2006-11 Sanierung 2005/2006-16 Sanierung 2005/2006-17 Sanierung 2005/2006-18 Sanierung 2005/2006-12 Sanierung 2005/2006-13 Sanierung 2005/2006-14 Sanierung 2005/2006-15
Bilder: Kurt Hartenbach und Andreas Schieble


Zuletzt geändert 11. Dec. 2016 Kurt Hartenbach. Diese Seite: gottenheim.de> Aktuell> Tunibergstr Lesemodus