BürgerScheune: Musiktheather Bellevue


Bellevue
Shake Hands mit Bellevue

19. Nov. 2015: Shake Hands - Revue mit Bellevue

Am 19. November schwelgten die Gäste in der ausverkauften Bürgerscheune in Erinnerungen an die flotten 60er Jahre. Das Musiktheater Bellevue präsentierte mit seinem Programm Shake Hands - eine 60erJahre Comedy-Schlager-Revue Hits und Werbeeinspielungen aus den 60er Jahren – vom Bärenmarke-Bär bis zur BMW-Isetta. Das Duo brachte neben vielen Schlagersouvenirs zum Mitsingen aber auch Geschichten und Anekdoten aus den 60er Jahren mit und weckte damit Erinnerungen an die Kindheit und die Jugend.

Das Sahnehäubchen des Programms waren Reklamespots der 60er Jahre und die Performance der Hundedame Lissie, alias Lassie. Die amüsant-spritzige und witzige Schlagerrevue wurde vom Duo Gabriele und Alexander Russ musikalisch mit Gitarren, Konzertina, Mandoline, Percussion und zweistimmigem Gesang live interpretiert.

Viele Gäste waren ausgesprochen textsicher und sangen die Hits aus der Jugend begeistert mit – von My Boy Lollipop über Shake Hands von Drafi Deutscher bis zu Gittes Ich will nen Cowboy als Mann. Auch Hildegard Knefs Evergreen Für mich soll´s rote Rosen regnen durfte nicht fehlen.


19. Sept. 2013: Wirtschaftswunder - Revue mit Bellevue

Himbeereis und flotter Käfer - die Wirtschaftswunder - Revue ist eine der beliebtesten und langlebigsten Nostalgieshows in Deutschland. Die bitteren, armen Nachkriegsjahre waren vorbei und es bagann die Wirtschaftswunderzeit.

Diese Lach- und Sachshow ist seit 2006 in ganz Deutschland unterwegs und man zählte bis ende 2012 über 54000 Gäste. Die Musik der 50er und 60er Jahre in Deutschland war sehr vielfältig - vom Tango und Swing bishin zum Cha-Cha-Cha und Rockn`Roll. Gabriele und Alexander Russ entführen das Publikum in einer einzigartigen Darbietung von Schlagersouvenirs, Parodien, Geschichten und berühmte Filmraritäten zurück in diese Zeit. Bei diesen absoluten Raritäten aus der damaligen Konsumwelt gerät das Publikum immer wieder ausser Rand und Band. Es ist eben einmalig schön, mal wieder Tante Tilly oder dem Bärenmarke - Teddy aus den 50ern zu begegnen.

Bellevue
Revue mit Bellevue

Mit einfachen Instrumenten wie Gitarren, Mandoline, Konzertina und Rhythmik bekommt diese handgemachte Musik ein unverwechselbares künstlerisches Flair ohne Playback und doppeltem Boden. Dem Zuschauer wird ein unvergessener und sehr beschwingter Abend dargeboten. Erinnerungen an Heinz Erhardt, die Hesselbachs, Jürgen von Manger, Heinz Schenk oder die Augsburger Puppenkiste werden wach.

Gabriele und Alexander Russ sind das Künstlerduo Bellevue, die das Publikum in vielen ausverkauften Kulturstätten und Theatern in ganz Deutschland zum Mitsingen und Lachen verführen und erst nach mehreren Zugaben von der Bühne entlassen werden.

Spritzige und beschwingte Lebensweisheiten wie: Schuld war nur der Bossa-Nova, Baby Baby Balla Balla, Banjo-Boy, Mit siebzehn hat man noch Träume - bis hin zur MIMI ohne Krimi oder den roten Lippen, die man küssen soll; aber auch das sehnsüchtige Liebeslied wie Für mich soll's rote Rosen regnen oder Ganz Paris träumt von der Liebe wird ergreifend unverwechselbar interpretiert.

Weitere Informationen unter www.schoenwardiezeit.de


Zuletzt geändert 18. Dec. 2016 Kurt Hartenbach. Diese Seite: gottenheim.de> BuergerScheune> bellevue Lesemodus