BürgerScheune: L.U.S.T. spielt Impro-Theater

2014: Mit dem Flieger von München ins bunte Land

Das Impro-Theater L.U.S.T. verzauberte Kinder und Erwachsene in der Bürgerscheune

Die Kinderveranstaltung in der Bürgerscheune am Samstag, 18. Oktober, hatte es in sich: Die Gruppe Cooltur hatte an diesem Samstagnachmittag das Impro-Theater L.U.S.T. in die Gottenheimer Bürgerscheune geholt. Die Schauspieler um Annika Hartmann brachten ein eigens für Kinder entwickeltes Improvisationskonzept, einen Musiker und eine Fülle bunter Requisiten mit, mit denen sie Kinder und Erwachsene in der Scheune begeisterten. Immer wieder spannend sei es, bei Kinderveranstaltungen die Impulse der kleinen Zuschauerinnen und Zuschauer aufzunehmen und umzusetzen. Wir sind immer wieder besonders aufgeregt, wenn wir vor Kindern spielen, so Annika Hartmann nach der gelungenen Aufführung.

So waren nicht nur die Kinder und die begleitenden Erwachsenen nach dem improvisierten Theaterstück glücklich über den unterhaltsamen Nachmittag, auch die Schauspieler von L.U.S.T. freuten sich über den amüsanten Verlauf der Vorstellung. Die Zurufe der Mädchen und Jungen in der Scheune gaben das Gerüst für ein Theaterstück mit Musik, in dem es mit dem Flieger nach München und weiter ins Land der Farben ging, in dem ein „Grautiger“ sein Unwesen trieb. Dieser war dabei, alle Farben aufzufressen, das Land wurde immer grauer. Doch mit Unterstützung der Jungen und Mädchen, die dabei selbst zu Schauspielern wurden, konnte schließlich das bunte Land gerettet werden. Und auch der Grautiger war zufrieden – er wurde mit bunten Früchten gefüttert und hatte sogar einen kleinen Freund gefunden. Happy End!

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Anklicken der Vergrößerung springt zurück...
Lust 2014-01 Lust 2014-02 Lust 2014-03 Lust 2014-04
Alle Bilder: Bürgerscheune


2009: Tolles Theater in der BürgerScheune

Am Donnerstag, 17. September 2009, war zum wiederholten Male das Impro-Theater L.U.S.T. in der BürgerScheune in Gottenheim zu Gast. Die Mitglieder der BE-Gruppe BürgerScheune konnten sich über ein volles Haus freuen. Viele Gottenheimer kamen zum zweiten Mal, um die Improvisations- Theatergruppe zu erleben.

Da die Zuschauer mit in die Veranstaltung einbezogen wurden, indem sie den Akteuren Begriffe zuriefen, die diese in ihre Stücke einzubauen hatten, haben die Inhalte der L.U.S:T.-Stücke bei jedem Auftritt einen anderen Charakter.

Und die Theater-Gruppe bringt ihr Spiel wirklich außerordentlich lustig rüber. Schallendes Gelächter belohnte die vier Künstler für ihre gekonnten Improvisationen. Nach der Vorstellung blieb der eine oder andere Gast noch auf ein Glas,umzu plaudern. So war es wieder einmal ein rundherum gelungener Abend in der Bürgerscheune.

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Anklicken der Vergrößerung springt zurück...
Lust 2009-01 Lust 2009-02 Lust 2009-03 Lust 2009-04 Lust 2009-05 Lust 2009-06 Lust 2009-07 Lust 2009-08 Lust 2009-09 Lust 2009-10 Lust 2009-11 Lust 2009-12
Alle Bilder: Bürgerscheune


2008: Theater L.U.S.T. in der BürgerScheune

Lust 2008-01
L.U.S.T. 2008

Wow, welch ein toller Abend ... dachten sich die Besucher der Bürgerscheune am Donnerstagabend, 25. Sept. 2008. Die Gruppe Theater L.U.S.T (Lachen. Unterhaltung. Show. Theater) sorgte in der Reihe Kultur in der Scheune für ausgelassene Stimmung. Schon beim Eintritt begann der Spaß, jede(r) Besucher(in) bekam ein paar Bonbons und einige Zeitungsseiten in die Hand gedrückt, die dann, je nachdem wie einem ein Sketch gefiel, auf die Bühne geworfen werden durften. Bonbons für gut, Zeitungsseiten für ... eben nicht so gut. Fünf Bewertungsrichter(innen) wurden ausgewählt, die die Sketche bewerten sollten. Punkte gab es von 0 bis 5, die während der einzelnen Sketche aufsummiert wurden.

Die Theater-Gruppe forderte die Zuschauer auf, ihnen Begriffe zuzurufen, die sie dann in den Szenen verwendeten. Die Schauspieler improvisierten so gekonnt und so lustig, dass die Zuschauer immer wieder in schallendes Gelächter ausbrachen. Die Lachmuskeln hatten Großeinsatz. Die Gruppe hatte eingangs mit dem Saal gewettet, wie viele Punkte sie wohl von der Jury bekommen würde. Die Saalwette gewann die Theatergruppe natürlich, und der Saal musste als Verlierer der Wette zum Abschluss das Lied Marmor, Stein und Eisen bricht singen - musikalisch unterstützt von Theater L.U.S.T.

Wieder ein sehr gelungener Abend in der Bürgerscheune! bilanzierten auch die Mitglieder der BürgerScheune. Vielleicht einer der besten bisher überhaupt, findet zum Beispiel Uwe Ristau von der Bürgergruppe. Übrigens: Theater L.U.S.T. fanden den Abend auch super. Sie wollen wieder kommen. Im kommenden Jahr.

Weiter zur website von L.U.S.T. www.theater-lust.de

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Anklicken der Vergrößerung springt zurück...
Lust 2008-02 Lust 2008-04 Lust 2008-05 Lust 2008-06 Lust 2008-07
Alle Bilder: Kurt Hartenbach


Zuletzt geändert 18. Dec. 2016 Kurt Hartenbach. Diese Seite: gottenheim.de> BuergerScheune> lust Lesemodus