Hauptstadtkultur in Gottenheim: Moabiter Theaterspektakel


Okt. 2017: Riverside Drive & Central Park West von Woody Allen

Moabiter Theaterspektakel 2017

Liebe, Leid und Laster – kaum einer schafft es, so heiter-grotesk die großen Abgründe des Lebens zu beschreiben wie Woody Allen. In seinen beiden Einaktern Riverside Drive und Central Park West begegnen wir gescheiterten Schriftstellern, angetrunkenen Ehefrauen und hilflosen Sadtneurotikern. Absurd und geistvoll verknotet Allen das Triviale mit dem Übersinnlichen. Wir folgen dem Liebhaber, der sich im Netz seiner Leidenschaft verfangen hat, der melancholischen Geliebten, die der Eiszeit ihrer Ehe entfliehen will, und der zynischen Psychiaterin, die das Alles erklären kann.

Das Moabiter Theaterspektakel hat die Szenen von Manhattan an die Spree verlegt. Woody Allen in Berlin entführt in das Herz der Hauptstadt, wo es der Komödie an kuriosen Wendungen nicht mangelt. Regie: Luzia Schelling.

Woody Allen ist ein US-amerikanischer Komiker, Filmregisseur, Autor, Schauspieler und Musiker. Neben den über 50 Filmen als Drehbuchautor und Regisseur hat er zahlreiche Erzählungen, Theaterstücke und Kolumnen geschrieben.

Weitere Informationen unter www.moabiter-theaterspektakel.de

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Anklicken der Vergrößerung springt zurück...
Moabiter Theaterspektakel 2017-01 Moabiter Theaterspektakel 2017-02 Moabiter Theaterspektakel 2017-03 Moabiter Theaterspektakel 2017-04 Moabiter Theaterspektakel 2017-05 Moabiter Theaterspektakel 2017-06 Moabiter Theaterspektakel 2017-07 Moabiter Theaterspektakel 2017-08 Moabiter Theaterspektakel 2017-09 Moabiter Theaterspektakel 2017-10
Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von Luzia Schelling


Nov. 2016: Der Dieb, der nicht zu Schaden kam von Dario Fo

Moabiter Theaterspektakel 2016

Theaterautor, Satiriker, Komponist, Nobelpreisträger – der italienische Erzähler Dario Fo war ein Tausendsassa, ein vielseitig interessierter und begabter Künstler. Am 13. Oktober 2016 ist er im Alter von 90 Jahren verstorben. Eine sehr lebendige Begegnung mit dem Künstler ermöglichte am 12. und 13. November das Moabiter Theaterspektakel.

Die freie Theatergruppe, die seit vielen Jahren das kulturelle Angebot in Berlin-Moabit bereichert, reist zu einem Gastspiel an den Tuniberg. Organisiert hat den Kulturaustausch zwischen Berlin und Gottenheim Kornelia Ambs, gebürtige Gottenheimerin, Vorstandsmitglied im Verein und Schauspielerin in der Theatergruppe.

Das Moabiter Theaterspektakel präsentierte in Gottenheim das Sommerstück 2016 Der Dieb, der nicht zu Schaden kam von Dario Fo aufgrund der Nachfrage zwei Mal in der Turnhalle Gottenheim. Die absurde Komödie begeisterte durch spitzfindigen Humor und rasante Entwicklungen, und sorgte im Sommer 2016 auf der Freilichtbühne am Stadtschloss in Moabit für Furore. Regie: Luzia Schelling.

Presseberichte: Badische Zeitung und Rebland-Kurier

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Anklicken der Vergrößerung springt zurück...
Moabiter Theaterspektakel 2016-02 Moabiter Theaterspektakel 2016-03 Moabiter Theaterspektakel 2016-04 Moabiter Theaterspektakel 2016-01 Moabiter Theaterspektakel 2016-05 Moabiter Theaterspektakel 2016-07 Moabiter Theaterspektakel 2016-08 Moabiter Theaterspektakel 2016-09 Moabiter Theaterspektakel 2016-10 Moabiter Theaterspektakel 2016-11 Moabiter Theaterspektakel 2016-12 Moabiter Theaterspektakel 2016-13 Moabiter Theaterspektakel 2016-14
Alle Bilder: Kurt Hartenbach


Zuletzt geändert 31. Aug. 2017 Kurt Hartenbach. Diese Seite: gottenheim.de> BuergerScheune> moabiter Lesemodus