BürgerScheune: Ray Austin & Friends (Country'n'Blues)


17. Jan. 2013: Ray Austin mit den Good timers wieder in der Scheune!

Wieder einmal hatte die Gottenheimer Bürgerscheune ein ausverkauftes Haus. Aus gutem Grund: Ray Austin gastierte mit seiner neuen Formation Austin - Bailey - Hope + Saam, die sich auch die Goodtimers nennen, in den für ihn altbekannten Räumen. Obwohl Ray Austin fast jährlich in die Bürgerscheunekommt, wird es für das Publikum nie langweilig, weil er immer wieder andere Musiker mit ihren jeweiligen musikalischen Schwerpunkten dabei hat.

Ray Austin überließ die Bühne seinen drei Kollegen für die erste Hälfte des Konzerts. Steven Bailey entpuppte sich dabei auch als komisches Talent. Zwischen Highway to Hell im Country-Stile, wo auch wieder Gottenheim als Beautiful Town vorkam, Hotel California, Sounds of Silence, Jonny be good und Titeln von Bob Dylan und Jonny Cash, scherzte er mit dem Publikum in badischem Dialekt mit amerikanischem Akzent. Er gestand auch, dass er den Begriff Bürgerscheune missverstanden hatte und dachte, man sei auf dem Weg zu Burger King. Er hatte sich auf einen Burger gefreut. Aber das Essen in der Strauße vor dem Konzert sei auch super gewesen.

Ray Austin, der mit den anderen drei Musikern die zweite Hälfte des Konzerts bestritt, faszinierte mit jazzigem und bluesigem Stil. Mit seiner Trompete und seiner Stimme weckte er Erinnerungen an eine eigene Zeit in New Orleans. Zwischen den Musikstücken hörte man von Ray immer wieder Gottemer“ Dialekt. Auch sein Donovan - Do it yourself - Kit, die Mundharmonika mit Gestell, kam zum Einsatz und Ray Austin beschwor damit für das Publikum alte Zeiten.

Text: Marianne Ambs

2011: Bei schönem Wetter open air im Rathaushof

Ray Austin & Friends
Ray Austin & Friends

Inhaltsvolle Songs aus drei Jahrzehnten - handgemacht, vielseitig aber ohne Schnörkel - gespielt mit spürbarem Feeling in verschiedenen Stilrichtungen wie Akustik Rock, Country, R&B, Folkrock, etc. - weit weg vom gängigen, alltäglichen Pop-Brei.

Neben seiner Familie liebt Ray zwei Dinge besonders: Musik und Menschen – so ist es nicht verwunderlich, dass der Engländer seit seiner Ankunft in Freiburg 1970 nicht nur viele Bands und Musik-Projekte ins Leben gerufen hat sondern auch Gründer des Folk & Blues Club Freiburg und Mitgründer des Freiburger Jazzhaus (1985) und der Wodan Halle (1998).

Nebenbei arbeitete Ray als Dozent für Modern English an der Uni, bevor er 1973 ganz auf seine Musik setzte. Es folgten fünf LPs bei Intercord und Stockfisch und ein Leben unterwegs mit der Gitarre und eigenen Songs auf europäischen Bühnen.

Die Gründung seiner Familie war 1978 die Motivation, mit seiner frisch gebackenen Ehefrau Allison die Musik-& Klein-Kunst-Kneipe Halifax in Gottenheim zu eröffnen, als Moderator beim SWF3 zu arbeiten und allmählich mehr Zeit zuhause zu verbringen. Seit vielen Jahren spielt er Jazz (Trompete), Country, Blues, etc. mit verschiedenen Formationen. Nun hat er seine eigenen Songs wieder entdeckt, denen er mit der Hilfe seiner FRIENDS mit neuem Leben einhaucht... seine zwei Töchter, Anna und Ellen sind schon längst dem Nest entflohen und die Zeit und die Lust wieder unterwegs zu sein, mit guten Freunden, sind voll wieder da. Weitere Informationen unter www.ray-austin.de


2009: Weißwurstfrühstück mit den Hallelujah Stompers

Ray Austin 2009-04
Hallelujah Stompers

Einmal nicht in die Bürgerscheune im Rathaushof sondern auf den Sportplatz hatte am vergangenen Sonntag, 5. Juli 2009, die Bürgergruppe BürgerScheune eingeladen. Die Reihe Kultur in der Scheune machte damit einen Abstecher unter die Pergola, die der Sportverein Gottenheim freundlicherweise für das Open-Air-Konzert zur Verfügung gestellt hatte.

Auch die Musik war etwas Besonderes – vor allem für die Gottenheimer die sich etwas wehmütig an die schönen Zeiten erinnern, als Ray Austin in Gottenheim die Musikkneipe Halifax geführt hat. Mit der Band Hallelujah Stompers war er am vergangenen Sonntagvormittag gekommen. Zur Dixieland und Blues-Musik gab es stilecht Weißwurst und Hefeweizen.

Schon vor Beginn des Konzertes war klar, dass es eine tolle Veranstaltung werden würde. Bei sommerlichen Temperaturen und einem lauen Lüftchen fanden sich unter der schattigen Pergola mehr als 100 Gäste ein zu schönen und gemütlichen Stunden unter Freunden und Bekannten. Atmosphäre und Stimmung waren perfekt. Gute Laune wohin man schaute.

Für einen reibungslosen Ablauf auf dem Sportplatz sorgten neben den Mitgliedern der Bürgergruppe Adrian Ludwig und sein Team vom Sportverein Gottenheim. Nur die BürgerScheunler, die zum ersten Mal eine Veranstaltung dieser Art organisierten, hatten etwas zu knapp kalkuliert, so dass die Weißwürste zur Enttäuschung einiger Gäste schon frühzeitig ausverkauft waren.

Reinen Kulturgenuss bescherten aber die sechs Musiker den Gästen unter der SVG-Pergola. Schon seit mehr als 40 Jahren gibt es die Hallelujah Stompers – zwei Musiker aus der Originalbesetzung sind bis heute dabei. Von Erschöpfung oder Ruhestand aber keine Spur: Evergreens und Improvisationen gepaart mit Spielfreude und musikalischem Können – so präsentierten sich die Musiker. Jeder einzelne von ihnen glänzte durch Solis und Einlagen.

Ein rundum gelungener Vormittag, waren sich die BürgerScheunler einig. Und viele Gäste haben genauso empfunden...

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Anklicken der Vergrößerung springt weiter...
Ray Austin 2009-01 Ray Austin 2009-02 Ray Austin 2009-03 Ray Austin 2009-05 Ray Austin 2009-06 Ray Austin 2009-07 Ray Austin 2009-09 Ray Austin 2009-10 Ray Austin 2009-11 Ray Austin 2009-12
Alle Bilder: Daniel Hengst


2008: Ray Austin & Friends rockten in der BürgerScheune

ray2008_02
Ray Austin & Friends

Kein Open Air - da war das Wetter vor - aber ein stimmungsvolles fast dreistündiges Konzert erlebten die Besucher des zweiten Ray-Austin-Konzertes in der Gottenheimer Bürgerscheune. Alte und neue Songs hatte der mit Gottenheim seit Halifax-Zeiten eng verwurzelte Ray Austin am vergangenen Donnerstag, 5. Juni, mitgebracht - und natürlich seine Freunde, Niels Kaiser, Michael Zumstein, Vladi Kempf und Ingo Rau. Alle zusammen bilden die Band Ray Austin & Friends, die der Engländer, der seit 1970 in Freiburg und Umgebung lebt, nach ruhigeren Jahren, jetzt da die Kinder aus dem Haus sind, ins Leben gerufen hat.

Die Scheune war ausverkauft. Nach einem eher schleppenden Vorverkauf, hatten sich kurz vor dem Konzert doch noch viele Gottenheimer und Fans aus der Region spontan zum Konzertbesuch entschlossen. Heute ist ja wieder ganz Gottenheim da, freute sich Ray Austin über viele bekannte und befreundete Gesichter. Die Fans dankten den Musikern für ihr engagiertes und gefühlvolles Konzert mit Begeisterung und viel Applaus. Das Programm reichte von Blues, Folk und Rock - exzellent gespielt und interpretiert von Ray Austin und den Bandmitgliedern. Am Ende wollte der Beifall nicht enden. Die Musiker legten zum Dank noch einige Zugaben drauf.

Organisiert hatte das Konzert die AG BürgerScheune, entstanden aus der Zukunftswerkstatt Gottenheim. Die Mitglieder der AG bewirteten mit kühlen Getränken, Sekt und Snacks und freuten sich über die positive Resonanz der Gäste.

Weiter zum Video vom 5.6.2008

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Anklicken der Vergrößerung springt zurück...
ray2008_01 ray2008_03 ray2008_04 ray2008_05 ray2008_06 ray2008_07 ray2008_08 ray2008_10 ray2008_11 ray2008_12
Alle Bilder: Marianne Ambs


2007: Ray Austin brachte die BürgerScheune zum Kochen

Ray Austin 2007
Ray Austin 2007

Die Bürgerscheune bebte, als am Do, 22. Nov. 2007, um 20 Uhr Ray Austin und seine Freunde Niels Kaiser und Michael Zumstein die Bühne in der Bürgerscheune betraten. Mit tosendem Applaus wurden die drei Musiker vom Publikum begrüßt.

Für Ray Austin war es wie bei einem Fußball-Heimspiel. Vor genau 30 Jahren spielte er im damaligen Halifax, dem heutigen China-Restaurant an der Ecke Haupt- und Bahnhofstraße. Viele seiner Freunde waren in die Bürgerscheune gekommen und freuten sich auf ein Wiedersehen und –hören mit dem vielseitigen Musiker aus Freiburg. Und Ray ließ es sicht nicht nehmen zu spötteln: Ihr seid ja inzwischen ganz schön grau geworden - genau wie ich auch! Was natürlich die gute Stimmung noch mehr anheizte. An Dialogen mit den Zuschauern wurde nicht gespart, Ray schloss alle mit in den Abend ein.

Ray hatte viele Lieder seiner neuen CD mitgebracht, aber auch alte Lieder, so auch das Lied über Halifax. Die Zuschauer sangen oder bewegten sich im Rhythmus der Lieder mit. Bei Heute hier, morgen dort von Hannes Wader brach dann jede Zurückhaltung bei den Zuschauern. Den Text kannten die meisten, und so wurde fast wie in einem Chor mitgesungen.

Niels Kaiser und Michael Zumstein spielten einige Lieder ohne Ray und boten Gitarrensoli vom Feinsten. Mit Zugaben und einem begeisterten Publikum endete gegen 22.30 Uhr ein sehr schöner Abend. Die Bürgerscheunler hatten zur Zufriedenheit aller die Organisation und die Bewirtung durchgeführt. Insgesamt 45 Sitzplätze und circa 50 Stehplätze gab der ehemalige Farrenstall an diesem Abend her, mehr ging wirklich nicht.

Im Juni kommenden Jahres wird Ray Austin wieder nach Gottenheim kommen. Wir Bürgerscheunler hoffen, dass noch viele andere Musikgruppen in Gottenheim gastieren und genauso viel Anklang finden werden wie Ray Austin.

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Anklicken der Vergrößerung springt zurück...
Ray Austin 2007 Ray Austin 2007 Ray Austin 2007 Ray Austin 2007 Ray Austin 2007 Ray Austin 2007 Ray Austin 2007 Ray Austin 2007 Ray Austin 2007 Ray Austin 2007
Alle Bilder: Marianne Ambs


Zuletzt geändert 18. Dec. 2016 Kurt Hartenbach. Startseite: gottenheim.de> BuergerScheune> rayaustin Lesemodus