BürgerScheune: Wilde Wälder

21. Jan. 2016: Wilde Wälder rockten in der Scheune

Hits von den Beatles, Eric Clapton, Elvis Presley, Metallica und von vielen anderen weltbekannten Musikern und Bands waren die Grundlage für viele witzige Songs der Wilden Wälder, die am Donnerstag, 21. Januar, die Bürgerscheune rockten. Das Publikum in der ausverkauften Bürgerscheune war begeistert. Dä Georg Stelz, dä Karl Willmann, dä Christoph Hog und dä Tobias Schwab erzählten an diesem Abend in ihren Liedern Alltagsgeschichten vom Samstag in der Stadt - denn shoppe ist nicht gerade die Lieblingsbeschäftigung des Ehemanns - oder von Eric Clapton, der seinen Song You are so wonderful tonight lieber auf alemannisch möchte mit einem Lied über Gmüs, brutals Gmüs wie Sellerie.

Wilde Wälder Der Kraftwerk Song Sie ist ein Model und sie sieht gut aus musste herhalten für den wunderschönen Mann, den neuen Pfarrer, der für alle Frauen unerreichbar bleibt – So en scheena Maa und keiner darf ihn ha. Die Wilden Wälder sangen - begleitet von Kontrabass, Gitarre, Cajón, Melodica und Glockenspiel - über Leben, Lieben und Leiden im Hochschwarzwald. Schwierig wurde es beim Lied über alemannische Flüche, das vom Publikum mit Hilfe der vorher überreichten Spickzettel mitgesungen werden konnte. Adieu, gute Nacht, die Wilden Wälder halten Euch auf Trapp: Das traf für den erfolgreichen Abend in der Bürgerscheune auf jeden Fall zu. Mit Robbie Williams´ Engel im Bett und mit einem Schlaflied verabschiedeten sich die vier Musiker von der Bühne und ließen den Abend bei einem Glas Wein mit dem Publikum ausklingen.

Weitere Informationen unter www.wilde-waelder-web.de

Text: Liz Koldewey / Fotos: Werner Jäckisch

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Anklicken der Vergrößerung springt zurück...
Wilde Wälder 2015-01 Wilde Wälder 2015-02 Wilde Wälder 2015-03 Wilde Wälder 2015-04 Wilde Wälder 2015-05
Alle Bilder: BürgerScheune


Zuletzt geändert 18. Dec. 2016 Kurt Hartenbach. Diese Seite: gottenheim.de> BuergerScheune> wildewaelder Lesemodus