Das Fahrzeug (und seine schöne Garage) des DRK Gottenheim

17. April 2018: Einsatzfahrzeug des DRK hat neue Bleibe

Am Dienstag übergab Bürgermeister Christian Riesterer offiziell die Schlüssel an Lothar Zängerle, den Vorsitzenden des DRK Ortsvereins. Der Bau der Garage wurde notwendig, da der bisherige Platz für das DRK-Fahrzeug im Feuerwehrhaus von der Freiwilligen Feuerwehr selbst benötigt wurde. Die 7,5 x 4 Meter große Garage wurde auf dem Feuerwehrareal als Grenzbebauung zu einer anderen Garage erstellt und ist über die Straße Im Schulacker zu erreichen. Die Planung erfolgte im Rathaus durch Bauamtsleiter Andreas Schupp, die Ausführung durch den ortsansässigen Zimmereibetrieb Willi Schätzle.

Der Kostenrahmen von 20.000 Euro wurde eingehalten und das Fahrzeug ist jetzt wieder gut geschützt, so Bürgermeister Christian Riesterer. Ohne die Einsatzkräfte des DRK könne keine Veranstaltung im Ort stattfinden und auch nicht ohne die Feuerwehr, deshalb sei der Bau der Garage durch die Gemeinde eine logische Schlussfolgerung. Der Anstrich für die neue Unterstellmöglichkeit des DRK-Einsatzfahrzeugs erfolgte in Anlehnung an das Feuerwehrgebäude in Ziegelrot. Es gab keine kritischen Stimmen, sondern nur lobende Worte für den Bau, so Riesterer, der allen Beteiligten für die Zusammenarbeit dankte. Lothar Zängerle erwiderte den Dank, insbesondere für die Kostenübernahme, die Planung und die Ausführung der Garage.

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Anklicken der Vergrößerung springt zurück...
Spatenstich 2018-01 Spatenstich 2018-02 Spatenstich 2018-03
Alle Bilder: Daniel Hengst


Datenschutzerklärung. Zuletzt geändert 20. Apr. 2018 K.Hartenbach. Pfad: gottenheim.de> DRK> Fahrzeug Lesemodus