Programm der Freien Wähler Gottenheim

Die Freien Wähler setzen sich 2014-2019 besonders ein für

Kommunale Unabhängigkeit
Kommunale Unabhängigkeit!

Weiterentwicklung und Finanzierung „Neue Soziale Mitte“
z.B. Neubau Kindergarten möglichst mit einem Bürgersaal sowie Konzeption für Betreutes Wohnen / Wohnen im Alter

Umsetzung der beschlossenen Bildungskonzeption
z.B. Vernetzung der Gottenheimer Bildungseinrichtungen und Ausbau der Grundschule zur offenen Ganztagsschule

Förderung der Jugendarbeit im Jugendclub
z.B. bessere Nutzung des Jugendhauses und Kooperation mit Schule und Bürgergruppen/Vereinen

Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur
z.B. Weiterbau der B31-West, Ausbau des Radwegenetzes, Verkehrsberuhigung innerorts und Ausbau Breisgau S-Bahn

Strukturförderliche Erweiterung der Gewerbeflächen
z.B. Ausdehnung des Gewerbegebiets bis zur B31 und weiterer Ausbau des Breitbandnetzes im gesamten Ort

Stärkung des lebendigen und vielseitigen Vereinslebens
z.B. Unterstützung der Vereine und der Bürgergruppen

Unterstützung Weinbau, Handwerk , Gewerbe, Tourismus
z.B. Werbung für unsere Gemeinde, Erhalt unseres Hahleraifests

Verbesserung des Hochwasserschutzes
z.B. Konsequente Umsetzung des Generalentwässerungsplans

Nachhaltige und langfristige Finanzpolitik
z.B. Setzen der Prioritäten und Ausnutzen von Fördermitteln

Sachbezogene Zusammenarbeit im Gemeinderat
z.B. Vernünftige Entscheidungen ohne Fraktionszwang

Zurück zu unseren erfolgreichen Wahlprogrammen 2009, 2004 und 1999.


Zuletzt geändert 25. Dec. 2016 Kurt Hartenbach. Diese Seite: gottenheim.de> FWG> programm Lesemodus