Ausstellung Fayencen von Dr. Joachim Bammert

Fayencen, Wappenmalerei und mehr

Ab 21. Oktober 2007 war eine Woche lang die Ausstellung mit Gottenheimer Fayencen in der BürgerScheune zu sehen.

Organisiert wurde die Ausstellung von der Bürgergruppe Kulturzentrum Gottenheim. Dr. Joachim W. Bammert eröffnete die Ausstellung mit einer informativen Einführung. Mehr als 70 Gäste konnten Bammert und die bewirtende BE-Gruppe BürgerScheune am ersten Ausstellungstag begrüßen.

Die Künstlerin Heinke Bammert-Münther, kam 1981 nach Gottenheim, wo sie eine kleine Manufaktur für Fayencen aufbaute. Ihre Ideen konnte die Malerin nicht mehr umsetzen, ihr zu früher Tod 1988 machte der Produktion ein jähes Ende. Heinke Bammert-Münther fertigte ganze Service nach individuellen Wünschen der Kunden, auch Wappen malte sie auf Fliesen.

In der Ausstellung waren darüber hinaus Gottenheimer Motive zu bewundern - beispielsweise das Gottenheimer Wahrzeichen, die Kirche mit dem Storchennest. Neben ausgesuchten Stücken aus der Sammlung der Künstlerin informierte die Ausstellung über Mal- und Brenntechniken und über die Entstehung des Porzellans in China.

Zur Eröffnung der Fayence-Ausstellung hatte die BE-Gruppe BürgerScheune zum letzten Café-Treff des Jahres eingeladen. Schon vor Beginn der Vernissage waren die ersten Kuchen verkauft. Viele Gäste nahmen sich die Zeit für Kaffee und Kuchen oder ein Glas Sekt. So kamen spannende Gespräche zwischen einheimischen und auswärtigen Ausstellungsgästen zustande.

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Anklicken der Vergrößerung springt zurück...
Fayence 2007-01 Fayence 2007-10 Fayence 2007-02 Fayence 2007-03 Fayence 2007-04 Fayence 2007-05 Fayence 2007-06 Fayence 2007-07 Fayence 2007-08 Fayence 2007-09
Alle Bilder: Marianne Ambs


Zuletzt geändert 12. Mar. 2017 Kurt Hartenbach. Startseite: gottenheim.de> Gemeinsam> Kulturzentrum> Fayencen Lesemodus