Metallbau Maurer Gottenheim

8. Juni 2008: Tag der offenen Tür

Am Sonntag, 8. Juni 2008, lud die Firma Metallbau Maurer zu einem Tag der offenen Tür und die neuen Räume ein. Inhaber Clemens Maurer, der die Schlosserei 1998 von seinem Vater Franz Maurer übernommen hat, und sein Team sind Ende März in das Firmengebäude im Gottenheimer Gewerbegebiet, Nägelseestraße 23a, umgezogen.

Mit dem modernen Firmensitz hat sich die Schlosserei auch ein neues Erscheinungsbild und eine neue Zielrichtung gegeben. Das Familienunternehmen, das zuvor in der Schulstraße war, firmiert nun als Metallbau Maurer, für den Firmennamen steht das große M, das als Logo und Erkennungszeichen das Firmengebäude kennzeichnet.

Der Firmenchef und seine Mitarbeiter führten durch die Halle und durch das angrenzende Verwaltungsgebäude und beantworten die Fragen der Gäste. Auch für Unterhaltung war gesorgt: Zunächst spielten die Old Stars des Musikvereins Gottenheim und später trat das Freiburger Blasorchester (FBO) auf.

Die Bewirtung der Besucher übernahm Fam. Ambs vom Gasthaus Sonne in Wasenweiler. Die Gottenheimer Jugendfeuerwehr bot leckere Waffeln an und es gab jede Menge Kaffee und Kuchen. Am Bier- oder Weinbrunnen konnte man den Durst löschen. Das Kinderprogramm umfasste Ponyreiten, Kinderschminken und ein Karussell.

Text: Marianne Ambs

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Anklicken der Vergrößerung springt zurück...
Metallbau Maurer 02 Metallbau Maurer 02 Metallbau Maurer 03 Metallbau Maurer 04 Metallbau Maurer 05 Metallbau Maurer 06 Metallbau Maurer 07 Metallbau Maurer 08 Metallbau Maurer 09 Metallbau Maurer 10
Alle Bilder: Kurt Hartenbach


Zuletzt geändert 4. Jan. 2017 Kurt Hartenbach. Diese Seite: gottenheim.de> Gewerbe> Maurer Lesemodus