Wochenmarkt-Test Sommer 2006 in Gottenheim

Wochenmarkt Gottenheim

Am Samstag, den 1. Juli 2006 fand von 8 bis 12 Uhr der 1. Gottenheimer Wochenmarkt statt. Bürgermeister Volker Kieber eröffnete den Markt offiziell um 10 Uhr. Auch an den folgenden vier Samstagen waren alle BürgerInnen eingeladen, die Marktstände in der Winzerhalle an der Umkircher Straße zu besuchen und für das Wochenende einzukaufen.

Mit den fünf Markttagen wollen die örtlichen Anbieter den Bedarf der Gottenheimer testen und Erfahrungen sammeln. Wird der Markt-Monat Juli ein Erfolg, sollen weitere Aktionen folgen, um eine Grundversorgung mit örtlichen Lebensmitteln zu sichern.

Denkbar ist die Gründung einer Genossenschaft oder einer Stiftung, so BM Kieber, dem die Idee einer Markthalle ein wichtiges Anliegen ist. Doch bis dahin ist es noch ein langer Weg. Jetzt freuen sich die Anbieter erst einmal auf fünf aufregende und erfolgreiche Markttage im Juli.

Am Weinbrunnen, im Stehcafé oder bei einer heißen Wurst ist nach dem Einkauf Zeit für ein Schwätzchen unter Nachbarn und Freunden. Zum gemütlichen Ambiente wird der Pflanzen- und Blumenschmuck der Gärtnerei Gäng beitragen.

Die Gemeindeverwaltung bietet mit Unterstützung der Freiw. Feuerwehr einen Abholdienst für die älteren MitbürgerInnen an: Melden sie sich unter Tel. 9811-12 auf dem Rathaus an, wenn sie zu Hause abgeholt und später zurückgebracht werden wollen!

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken und Diashow genießen...
Wochenmarkt 2006-16 Wochenmarkt 2006-01 Wochenmarkt 2006-02 Wochenmarkt 2006-03 Wochenmarkt 2006-04 Wochenmarkt 2006-05 Wochenmarkt 2006-06 Wochenmarkt 2006-07 Wochenmarkt 2006-08 Wochenmarkt 2006-09 Wochenmarkt 2006-10 Wochenmarkt 2006-11 Wochenmarkt 2006-13 Wochenmarkt 2006-14 Wochenmarkt 2006-15 Wochenmarkt 2006-17 Wochenmarkt 2006-18 Wochenmarkt 2006-19 Wochenmarkt 2006-10 Wochenmarkt 2006-21 Wochenmarkt 2006-22 Wochenmarkt 2006-23 Wochenmarkt 2006-24 Wochenmarkt 2006-25 Wochenmarkt 2006-26 Wochenmarkt 2006-27 Wochenmarkt 2006-28 Wochenmarkt 2006-29 Wochenmarkt 2006-30 Wochenmarkt 2006-12
Alle Bilder: Kurt Hartenbach

Die Anbieter und ihre Angebote auf dem Wochenmarkt

Kartoffelparadies Hagios: neue Kartoffeln, Obst, Schnäpse, Liköre

Hofladen Rolf Präg: Gemüse, Salat, Obst, Feldblumen, Eier, hausgemachte Marmelade

Metzgerei Blum: Fleisch, Wurst, Käse, Heiße Wurst, Getränke

Bäckerei Bayer: Brot, Brötchen, Backwaren, Stehcafé (auch Tee), Essig, Öl, Sahne, Milch, Butter, Salz, Zucker, Mehl

Bäckerei Fenchel am Stand der Bäckerei Bayer: hausgemachte Nudeln

Jürgens Fischspezialitäten: geräucherte Fischspezialitäten, Fischbrötchen, Gewürze aller Art

WG Gottenheim, Weinhof Hunn, Weingut Hess und Weingut Hunn: Weinbrunnen, Weine, Sekte, Probierstand, Schorle

Getränkehandel Schnell: Getränke aller Art, Speiseeis am Stiel

"die-olive-freiburg.de": eingelegte Oliven, Schafskäse, Antipasti

Fam. Franz Rösch: Honig vom Imker

Fam. Hecklinger: Süßigkeiten aller Art.


Zuletzt geändert 4. Jan. 2017 Kurt Hartenbach. Startseite: gottenheim.de> Gewerbe> Wochenmarkt> wochenmarkt.php Lesemodus