Herbst.Ferien.Programm Gottenheim

Logo Herbstferienprogramm Gottenheim

Übersicht

5. Herbst.Ferien.Programm 2006

4. Herbst.Ferien.Programm 2005

3. Herbst.Ferien.Programm 2004 und Fotobericht

2. Herbst.Ferien.Programm 2003

1. Herbst.Ferien.Programm 2002


3. Herbstferienprogramm 2004

Besuch bei der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung in Freiburg (ASF)

Am 3. November 2004 trafen sich im Rahmen des Herbst - Ferien - Programms 2004 zwölf Kinder und Jugendliche vor dem Gottenheimer Rathaus, und fuhren mit Eltern in Autos zur Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg.

Zunächst besichtigte man den großen Recyclinghof der Abfallwirtschaft der Stadt Freiburg in der Hermann-Mitsch-Straße. Dort begrüßte uns Susanna Gill, Abfallberaterin, und führte uns in die verschiedenen Aufgaben der ASF ein: Abfallentsorgung, Straßenreinigung, Streudienst und auch Mülltonnen abholen, reinigen und bereitstellen sowie Müll in verschiedenen Wertstoffgruppen (z.B. Schrott, Teppiche, Elektronik Bauschutt etc) zu organisieren und einem geordneten Recycling zuzuführen. Sperrmüll (z.B. Haushaltsgegenstände Möbel, Matratzen etc.) annehmen und wieder an Bürger abgeben. Wir sahen wie Mülltonnen weitgehend automatisiert mit Hochdruck und 80 Grad heißem Wasser gereinigt werden.

Anschließend fuhren wir auf die 1972 eröffnete Mülldeponie Eichelbuck und konnten dabei u.a. folgendes sehen:
- wie die (bald letzten) großen Müllwagen den Müll auf den riesigen Berg hochfahren,
- wie der Müll dort von großen Spezialraupen verdichtet wird und
- wie derzeit die Mülldeponie für die endgültige Versiegelung und Bedeckung mit Erde vorbereitet wird.
2005 wird der Müllberg geschlossen und der Restmüll im Gewerbepark Bremgarten/TREA verbrannt.

Fr. Gill erzählte uns vieles über die Geschichte der Mülldeponie und welche Massnahmen (Grundwasserschutz, Deponiegas etc.) notwendig sind. Mit dem Deponiegas z.B. werden heute 5.000 Freiburger Haushalte mit Wärme und Energie versorgt. Zum Abschluss bekam jedes Kind eine ASF-Mütze und ein Schreibgerät.
Vielen Dank an Fr. Gill und die ASF!

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Anklicken der Vergrößerung springt zurück...
HFP Abfallwirtschaft 2004-02 HFP Abfallwirtschaft 2004-01 HFP Abfallwirtschaft 2004-04 HFP Abfallwirtschaft 2004-05 HFP Abfallwirtschaft 2004-06 HFP Abfallwirtschaft 2004-03 HFP Abfallwirtschaft 2004-08 HFP Abfallwirtschaft 2004-07 HFP Abfallwirtschaft 2004-09 HFP Abfallwirtschaft 2004-10 HFP Abfallwirtschaft 2004-11 HFP Abfallwirtschaft 2004-12 HFP Abfallwirtschaft 2004-14 HFP Abfallwirtschaft 2004-15 HFP Abfallwirtschaft 2004-16 HFP Abfallwirtschaft 2004-17 HFP Abfallwirtschaft 2004-18 HFP Abfallwirtschaft 2004-19 HFP Abfallwirtschaft 2004-20 HFP Abfallwirtschaft 2004-21
Alle Bilder: Kurt Hartenbach


1. Gottenheimer Herbstferienprogramm 2002

Angeboten wurden im Jugendhaus Gottenheim:

Kickerturnier

So, 27.10.,  10:00 - 17:00
Anzahl: max. 24 TeilnehmerInnen,
Gebühr 1 € bitte Vesper mitbringen -
Alter: Für alle die Lust haben.
Die ersten drei erhalten Preise (vom Jugendclub Gottenheim).

Flugsaurierbasteln

Di./Mi./Do. 28./29./31.10.
jeweils von 9:30 - 17:30
Anzahl: max. 12 TeilnehmerInnen,
Gebühr: 23 € (incl. Material und Mittagessen).
Alter: von 8-11 Jahre
Leitung: Ansgar Heilig

Kletterwandtag

Mi, 30.10., 14:00 - 18:00
Es wird eine 50 qm grosse Kletterwand im Jugendhaus aufgebaut sein.
Gebühr: Keine
Alter: Für alle die Lust haben. Egal welches Alter.
Getragen vom Kreisjugendring und Kreisjugendamt.

Fliesenmosaik

Fr.+So., 1. + 3. Nov.,
9:30 ? 17:30
Anzahl: max. 12 TeilnehmerInnen.
Gebühr 15 € (incl. Mittagessen und Material)
(Blumenkästen bzw. flache Steine für das Fliesenmosaik bitte selber besorgen!)
Alter: von 8-11 Jahre
Leitung: Anne Szangolies

Playstationturnier

Sa, 2. 11., 13:00 ? 18:00
Anzahl: max. 40 TeilnehmerInnen.
Gebühr: 1 €
Alter: 10-18 Jahre
Veranstalter: Sportverein Gottenheim

Verantwortlich: Volker Hug (Jugendpfleger Gottenheim)


Zuletzt geändert 6. Jan. 2017 Kurt Hartenbach. Diese Seite: gottenheim.de> Hebewerk> hfp Lesemodus