Details Kath. Kindergarten St. Elisabeth

Kindergarten

Träger: Römisch-katholische Pfarrei St. Stephan der Seelsorgeeinheit Gottenheim, vertreten durch den Pfarrer der katholischen Gemeinde, den örtlichen Stiftungsrat und den Gemeinsamen Pfarrgemeinderat.

Bauträger: Politische Gemeinde Gottenheim vertreten durch Hr. Bürgermeister Riesterer und den Gemeinderat.

Kuratorium: Hr. Pfarrer Ramminger, zwei Stiftungsräte, Hr. Bürgermeister Riesterer und zwei Gemeinderäte.

Kindergartenleitung: Frau Etelka Scheuble

Bürozeiten: Di.14.30 Uhr bis 17 Uhr und Mi. 7.30 Uhr bis 13 Uhr oder nach Vereinbarung

Kindergartenteam: 10 staatl. anerkannte Erzieherinnen

Öffnungszeiten:
Regelgruppen (gelbe und rote Gruppe): Mo. bis Fr. von 7:30 bis 13:00 sowie Di. und Do. von 14:30 bis 17:00
VÖ – Gruppen (grüne und blaue Gruppe): Mo. bis Fr.: 7:30 bis 14:00, keine Nachmittagsbetreuung.
In der Zeit von 7.30 Uhr bis 8 Uhr sind die Kinder in zwei Frühgruppen zusammengefasst.
Am Mittwochnachmittag findet die Dienstbesprechung der Mitarbeiterinnen statt.

Beiträge (Kindergartenjahr 2010/2011):
1.Kind 87,- €/Monat, 2.Kind 66,- €/Monat, 3.Kind 44,- €/Monat, jedes weitere Kind 15,- €/Monat
Die Beiträge werden für 12 Monate pro Kalenderjahr erhoben.

Aufnahme: Kinder ab 3 Jahren (bzw. 2 Jahren und 9 Monaten). Wegen der Aufnahmekriterien wenden Sie sich bitte an die Leiterin.

Warmes Mittagessen: Für die Kinder in den VÖ-Gruppen (bis 14 Uhr) wird ein warmes Mittagessen angeboten. Die Eltern können das zweite Vesper durch die Bestellung eines warmen Mittagessens ersetzen. Die Unkosten pro Essen sind bei der Leiterin zu erfragen und müssen zusätzlich entrichtet werden.

Feste und Feiern: Wir feiern mit den Kindern die Feste im Jahreskreis wie Geburtstage, Fastnacht, Frühlingsfest u.a. Da wir eine katholische Einrichtung sind, beschäftigen uns auch religionspädagogische Themen und wir feiern die religiösen Feste des Kirchenjahres wie Ostern, Erntedank, St. Martin, Nikolaus, Weihnachten und das Fest der Namenspatronin, der heiligen Elisabeth von Thüringen.

Zusammenarbeit mit Institutionen: Es gibt im Alltag Fragen und Situationen, bei denen es sinnvoll ist, mit anderen Institutionen zusammen zu arbeiten. Dadurch können wir individueller auf die Bedürfnisse des Kindes eingehen und es besser in seiner Entwicklung unterstützen:
- Grundschule Gottenheim
- Psychologischen Beratungsstelle in Freiburg
- Frühförderstelle in Ihringen
- Vorklasse in Umkirch
- Gesundheitsamt Freiburg
- Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit
- Logopäden
- Ergotherapeuten
- Heilpädagogen
- u.a.


Zuletzt geändert 8. Jan. 2017 Kurt Hartenbach. Startseite: gottenheim.de> Kindergarten> infos.php Lesemodus