Sänger! - Ich? - Warum eigentlich nicht?

Halt ! - Lesen Sie doch bitte zuerst einmal

Den Entschluss, dem Liederkranz Gottenheim beizutreten, dem Zufall zu überlassen, ist nicht zu verantworten.
Warum das so ist, wollen wir im Folgenden einmal gemeinsam abklären.

Ich bin zu jung, das sind doch nur alte Männer!

Leider zum Teil richtig, weil junge Menschen wie Du nicht den Mut haben mal etwas zu bewegen und sich sagen, bei denen kann ich ja immer noch einmal mitmachen. Eigentlich schade, bei uns könntest Du schon heute etwas bewegen und die Zukunft des Chores aktiv mitgestalten. Dieses Angebot steht. Jetzt haben wir genug gefrozzelt, lass uns doch einmal sachlich werden:

Singen

wirkt befriedigend, macht fröhlich, bringt Abwechslung in den Alltag und wirkt somit leistungsfördernd.

Sänger

sind fröhliche und gesellige Menschen.

Singst Du manchmal?

Singen macht Freude

In der Badewanne, bei der Arbeit oder einfach so? - bestimmt ist es so!
Singen ist eine Frage der Phantasie, man muss sich nur unter dem, was man singt, auch etwas vorstellen können.

Singen schult

- Aufmerksamkeit und Konzentration
- Atmung und Sauerstoffversorgung
- Sprachartikulation und Ausdruck
- das Gehör
- Harmonie und künstlerisches Verständnis

Singen heißt

verstehen, bringt Freude und Freunde, ist eine Sauna für die Seele - ein optimaler Ausgleich zum Berufsleben. Wie bei einer Blume ein Blatt das andere braucht, so sind auch wir im Liederkranz aufeinander angewiesen, nicht nur innerhalb der einzelnen Stimmen. Auch wir brauchen eine feste Mitte. So eine Gemeinschaft wie unser Chor bringt viele Vorteile mit sich, auch solche geselliger Art. Daher kann unser Chor genau die Gemeinschaft sein, die Du suchst. Wir reden nun nicht mehr länger durch die Blume: Sei ein Kerl und komme zu uns. Wir werden uns über Dein Kommen freuen.

Wie Du zu uns kommst ?

Ganz einfach, dazu gibt es mehrere Wege:
- Mutig: Erscheine am Donnerstag um 19:30 / 20:00 im Probenraum des Feuerwehrgerätehauses, Bahnhofstr. und sage: Ich will mitsingen!.
- Vorsichtig: Spreche einen Dir bekannten Sänger an, ob er Dich mit zum Probeabend nimmt. Er wird freudig zusagen.
- Offiziell: Rufe jemanden vom Vorstand an, teile ihm Dein Ansinnen mit und er wird Dich in den Chor einführen.
- Eigen: Mach, was Du willst, Hauptsache Du kommst!
- Modern: Schicke uns eine E-Mail mit Deinem Anliegen, wir melden uns dann bei Dir.
- Besten: Bringe gleich Deine Freunde mit!

Somit wäre alles klar. Gegenargumente gibt es wohl kaum, und wenn, dann räumen wir Sie gemeinsam beiseite.
Wenn es geht, komme bitte nicht erst kurz vor Deiner Silberhochzeit!

Das Verfahren

Du hast dreimal Gelegenheit an unseren Probeabenden zu schnuppern. Erst dann musst Du Dich entscheiden, ob Du bei uns mitmachen willst oder nicht. Also bis dann, wir erwarten Dich! Nur Mut!


Zuletzt geändert 1. Feb. 2017 Kurt Hartenbach. Diese Seite: gottenheim.de> Liederkranz> Werbung Lesemodus