Flächennutzungsplan für Gottenheim

Flächennutzungsplan
Flächennutzungsplan im Geo-Info-System

Der Flächennutzungsplan (vorbereitender Bauleitplan) ist ein Planungsinstrument (Planzeichnung mit Begründung) der öffentlichen Verwaltung im System der Raumordnung der Bundesrepublik Deutschland, mit dem die städtebauliche Entwicklung der Gemeinden gesteuert werden soll. Die unterste Ebene der Raumordnung auf Ebene der Gemeinden wird als Bauleitplanung bezeichnet.

Die Bauleitplanung ist zweistufig und kennt die Planinstrumente Flächennutzungsplan und Bebauungsplan. Der Flächennutzungsplan ist somit förmliches Instrument der Stadtplanung und Ausdruck der gemeindlichen Planungshoheit.

Quelle: Wikipedia

Flächennutzungsplan (vorbereitende Bauleitplanung)

Im Flächennutzungsplan (kurz: FNP) stellen Gemeinden die beabsichtigte städtebauliche Entwicklung dar.

Sie finden darin beispielsweise Aussagen zu geplanten Wohnbauflächen, Gewerbe- und Industriebauflächen, Grünflächen oder Verkehrsflächen. Die dazugehörende Begründung erklärt die Ziele der Planung und die Darstellungen im Flächennutzungsplan.

Aktueller Auszug (2016) des FNP und zugehörige Legende

FNP im online Geo-Informationssystem unseres Landkreises


2016/2017: 7. punktuelle Änderung Flächennutzungsplan

7. Änderung FNP
7. Änderung FNP
Die wichtigsten Dokumente dazu:

Beschlussvorlage Aufstellung und frühzeitige Beteiligung

Deckblatt bestehender FNP

Deckblatt Kataster FNP

Begründung der Änderung

Steckbrief Gebiet G

Steckbrief Gebiet M

Steckbrief Gebiet S

BZ-Pressebericht dazu

Änderungen nach der frühzeitigen Beteiligung


Zuletzt geändert 4. May. 2017 Kurt Hartenbach. Diese Seite: gottenheim.de> Rathaus> Planungen> FNP Lesemodus