Geschichte der WG Gottenheim e.G.

Gottenheimer Weine
Gottenheimer Wein

Gründung

Max Grafmüller, damals Bürgermeister von Gottenheim, wandte sich 1958 an die Winzer der Gemeinde mit der Bitte, die Gründung einer Genossenschaft ins Auge zu fassen, um die Situation des Weinbaus in seiner Tuniberggemeinde zu verbessern. Neun Winzerfamilien zeigten Interesse an dieser Idee, die am 14. August 1958 in die Wirklichkeit umgesetzt wurde.

Das Ziel der neuen Winzergenossenschaft war die Erfassung und Verwertung der Trauben, aber auch die Sicherung einer sorgsamen Lese nach Lage und Qualität der Trauben. In den Folgejahren schlossen sich viele Gottenheimer Winzer dieser erfolgversprechenden Gründungsinitative an und traten nach und nach der Genossenschaft bei. Heute kann die WG 190 Mitglieder verzeichnen.

2009 begingen wir unser 50-jähriges Jubiläum mit einem großen Festumzug.

Lage und Sorten

Für alle Gewanne in Gottenheim gilt der Kirchberg als unverwechselbare Lagebezeichnung. Von den rund 110 Hektar Rebfläche sind 62 Hektar, im Zuge der freiwilligen Umlegung 1965/66, flurbereinigt worden. Der andere Teil erstreckt sich auf die nicht flurbereinigte, in ihrer ursprünglichen, Jahrhunderte alten Form, erhaltene Rebfläche.

Dieser Alte Rebberg mit seinen Hohlgassen gibt Gottenheim seinen unvergleichlichen Reiz, den zu erkunden sich wirklich lohnt und den Zusammenhang zwischen Natur und Wein augenscheinlich werden läßt.

Die Gottenheimer Winzer bauen überwiegend Spätburgundertrauben an, die als Rotwein, Rose, oder Weißherbst ausgebaut werden. Doch auch die anderen Burgundersorten wie Weiß - und Grauburgunder sowie Müller-Thurgau gedeihen in den Gottenheimer Gewannen prächtig.

Wie in allen Tuniberger Winzergenossenschaften wird auch in Gottenheim der Umweltschonende Weinbau gepflegt. Auf die Verträglichkeit ihrer Weine in dieser Hinsicht hinzuweisen, liegt den Gottenheimer Winzern am Herzen.

Führung der Winzergenossenschaft Gottenheim eG

Geschäftsführung: Aufsichtsrat:
Michael Schmidle
Vorstandsvorsitzender und
Geschäftsführer
Max Dersch
Aufsichtsratsvorsitzender
Lothar Schmidle
stellv. Vorstandsvorsitzender
Uwe Meier
stellv. Aufsichtsratsvorsitzender
Hans-Peter Heitzler
Vorstandsmitglied
Edeltraud Ambs
Aufsichtsratmitglied
Paul Sacherer
Vorstandsmitglied
Bernd Sauer
Aufsichtsratmitglied
Stand: Winter 2009/2010
Zuletzt geändert 8. Apr. 2017 Kurt Hartenbach. Diese Seite: gottenheim.de> Winzergenossenschaft> Impressum> historie.php Lesemodus