Michaela Baldinger 1. Badische Weinprinzessin in Gottenheim

Weinprobe mit Michaela Baldinger
Michaela Baldinger

Hier finden Sie Fotoberichte zu unserer 1. Weinprinzessin Michaela Baldinger (sie war Weinprinzessin Kaiserstuhl-Tuniberg 2008/09 und Badische Weinprinzessin 2009/10).

Rückblick: Bad.Zeitung vom 12.6.2010 Zwei Jahre bleiben unvergesslich.


Aug. 2009: Jubiläum 50 Jahre Winzergenossenschaft Gottenheim

Weinprobe beim Festbankett Mir sin fuffzig zum 50-Jährigen der WG Gottenheim.

Teilnahme am Hist. Umzug Weinbau in Gottenheim, einst und heute durchs Winzerdorf.


19. Juli 2009: Offiz. Empfang der Gemeinde für die Badische Weinprinzessin

Am 19. Juli 2008 war der offizielle Empfang der Gemeinde Gottenheim für Michaela Baldinger, die zwei Wochen zuvor neu gewählte Badische Weinprinzessin 2009/2010, die zuvor Weinprinzessin des Bereichs Kaiserstuhl-Tuniberg 2008/2009 war. Ansprachen hielten Bürgermeister Volker Kieber, WG-Aufsichtsratvorsitzender Max Dersch, Tuniberg-Bereichsvorsitzender Tuniberg Karl-Heiz Maier, Vereinssprecher Horst Steenbock, Heimatdichterin Martha Schmidle, der Geschäftsführer der WG Jechtingen Rolf Bürkin, die zweite badische Weinprinzessin Sabrina Seitz und der Bad. Weinbaupräsident Gerhard Hurst.

MGV Liederkranz und Musikverein Gottenheim begleiteten den Empfang, die Landfrauen übernahmen die Bewirtung.

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Anklicken der Vergrößerung springt zurück...
Foto 2009-07/01 Foto 2009-07/02 Foto 2009-07/03 Foto 2009-07/04 Foto 2009-07/05 Foto 2009-07/06 Foto 2009-07/07 Foto 2009-07/08 Foto 2009-07/09 Foto 2009-07/10 Foto 2009-07/11 Foto 2009-07/12 Foto 2009-07/13 Foto 2009-07/14 Foto 2009-07/15 Foto 2009-07/16 Foto 2009-07/17 Foto 2009-07/18 Foto 2009-07/19 Foto 2009-07/20 Foto 2009-07/21 Foto 2009-07/22 Foto 2009-07/23 Foto 2009-07/24 Foto 2009-07/25 Foto 2009-07/26 Foto 2009-07/27 Foto 2009-07/28 Foto 2009-07/29 Foto 2009-07/30 Foto 2009-07/31 Foto 2009-07/32 Foto 2009-07/33
Alle Bilder: Kurt Hartenbach


2. Juli 2009: Michaela wird Badische Weinprinzessin!

Michaela wird zur Bad. Weinprinzessin gekrönt

Die 21-jährige Gottenheimerin Michaela Baldinger wurde am 2. Juli 2009 im hist. Kaufhaus zu Freiburg zur Badischen Weinprinzessin gekürt.

Die amtierende Weinprinzessin des Bereichs Kaiserstuhl-Tuniberg wird nun für ein ganzes Jahr den badischen Wein vertreten.

Die ganze Gemeinde Gottenheim gratuliert zu diesem sagenhaften Erfolg!

Presse: Fotobericht BZ und Dieses Jahr zu erleben ist einmalig

Zugehörige Bilder von Sebastian Ehret, pressebüro, Merdingen:
Die drei badischen Weinhoheiten: Seitz - Bohnert - Baldinger 2009/10


Michaela auf dem Matrazenberg
Hoher Matrazenberg

19. Sep. 2008: Stadtwette Radio Regenbogen gewonnen

Unglaublich was in Gottenheim alles geht: Bach der Weinprinzessin haben wir nun auch die RadioRegenbogen-Stadwette klar gewonnen:

Ein 5 m hoher Matratzenberg? Kein Problem!

250 Gottenheimer als Hofstaat verkleidet? Über 600 waren es am Ende!

Und es wurde ein großes spontanes Fest der Gottemer daraus.

Weiter zum separaten großen Fotobericht...


14. Sep. 2008: Offiz. Empfang der Gemeinde

Am 14. September 2008 war der offizielle Empfang der Gemeinde Gottenheim für Michaela Baldinger, die zwei Wochen zuvor neu gewählte Weinprinzessin für den Bereich Kaiserstuhl und Tuniberg 2008/2009.

In Ermangelung einer großen Festhalle und um die Verbundenheit mit dem gerade beendeten 17. Gottenheimer Weinfest zu zeigen, fand das Ganze im festlich geschmückten Hof des Heimat- und Trachtenvereins Gottenheim, in der Mühlenstraße 2, statt. Trotz sehr kühlen Wetters waren über 300 Gäste und Gottenheimer gekommen, um ihre Weinprinzessin zu feiern.

Zunächst spielte die Stadtkapelle Burkheim auf, da der MV Gottenheim schön länger zeitgleich beim Weinfest in Bötzingen zugesagt hatte. Gottenheims Bürgermeister Kieber begrüßte die vielen Anwesenden und gratulierte der Weinprinzessin zu ihrem tollen Erfolg. Es folgte die Heimatdichterin Martha Schmidle, die für Michaela eigens ein Gedicht zusammengestellt hatte.

Danach trug der Gesangverein Liederkranz passende Weisen vor. Der Vorstandsvorsitzende der WG Gottenheim (und gleichzeitig der Vater der Weinprinzessin), Werner Baldinger, gratulierte im Namen der WG und bedankte sich für die umfassende Unterstützung seiner Tochter bei der Vorbeitung auf das anspruchsvolle Auswahlverfahren.

Peter Wohlfarth, Geschäftsführer des Badischen Weinbauverbandes, und Karl-Heinrich Maier, Sprecher für die Anbaugebiete Kaiserstuhl und Tuniberg, lobten die große Fachkompetenz und die professionelle Art der Präsentation, mit der Michaela die 14 Juroren bei der Wahl überzeugt hatte.

Zum Abschluss trat die reich beschenkte und viel gelobte Weinprinzessin selbst ans Mikrofon. Seit genau 18 Tagen, so Michaela Baldinger, sei sie nun Weinprinzessin und es waren wunderschöne und aufregende Tage. Ich war sehr auf die Reaktion in Gottenheim gespannt, und es war wirklich Klasse. Ihre Freude drückte sie mit einem Zitat aus: Die schönste Zeit im Leben sind die Momente, in denen man sich zur richtigen Zeit am richtigen Ort fühlt - und genauso geht es mir heute.

BZ-Artikel: Ein Dorf feiert seine erste Weinhoheit

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Anklicken der Vergrößerung springt zurück...
Foto 2009-07/01 Foto 2009-07/02 Foto 2009-07/03 Foto 2009-07/04 Foto 2009-07/05 Foto 2009-07/06 Foto 2009-07/21 Foto 2009-07/07 Foto 2009-07/19 Foto 2009-07/20 Foto 2009-07/09 Foto 2009-07/10 Foto 2009-07/11 Foto 2009-07/12 Foto 2009-07/13 Foto 2009-07/14 Foto 2009-07/16 Foto 2009-07/17 Foto 2009-07/18 Foto 2009-07/15
Bilder: Marianne Ambs und Kurt Hartenbach


Michaela Baldinger Weinprinzessin Kaiserstuhl-Tuniberg 2008

Weinprinzessin Kaiserstuhl-Tuniberg: Michaela Baldinger aus Gottenheim
Michaela Baldinger

29. Aug. 2008: Gottenheimerin macht erstmals das Rennen!

Die neue Weinprinzessin für Kaiserstuhl und Tuniberg wurde am 29. August 2008, bei der Eröffnung des 52. Breisacher Weinfests, der Öffentlichkeit vorgestellt: Es ist unsere 20-jährige Michaela Baldinger aus Gottenheim, die als Zeichen ihrer Regentschaft eine Krone aufs Haupt gesetzt bekam. Und mit einem Trinkspruch erklärte sie danach das Weinfest offiziell für eröffnet.

Für die Weinbaugemeinde und die Winzergenossenschaft Gottenheim am Tuniberg ist es die erste Weinprinzessin in der Geschichte überhaupt, und entsprechend groß war die Begeisterung unter den Gottenheimern! Als Tochter des örtlichen WG-Vorsitzenden, Werner Baldinger, und seiner Ehefrau Doris, die aus Burkheim am Kaiserstuhl stammt, ist sie ein perfektes Cuvée aus den beiden Weinbaugebieten, die sie nun vertritt: So wird sie am folgenden Wochenende sowohl die Burkheimer Weintage als auch das Gottenheimer Weinfest (Hahlerai-Fescht) in ihrem Heimatort eröffnen!

Presseartikel: Petrus ist ein Weinfestgänger, Neue Weinprinzessin Kaiserstuhl-Tuniberg, Weinprinzessin kommt aus Gottenheim (Interview)

Hier die ersten Bilder, dankenswerterweise Leihgaben vom Breisacher Weinfest:

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Anklicken der Vergrößerung springt zurück...
Foto 2008-08/08 Foto 2008-08/06 Foto 2008-08/03 Foto 2008-08/05 Foto 2008-08/09 Foto 2008-08/04 Foto 2008-08/10 Foto 2008-08/11 Foto 2008-08/07
Bilder: Badische Zeitung, Diverse


Zuletzt geändert 26. Feb. 2017 Kurt Hartenbach. Diese Seite: gottenheim.de> Winzergenossenschaft> Weinprinzessin> michaela.php Lesemodus