Schneetag der Grund- und Hauptschule Gottenheim

Am Dienstag, dem 10. Febr. 2004, fand wieder der traditionelle Schneetag statt. Eine Veranstaltung, die die Gottenheimer Schule jeden Winter anbietet. An diesem Tag fahren alle unterrichtenden Lehrer/innen mit ihren Klassen sowie einige Eltern, die ihre Mithilfe anbieten, gemeinsam mit drei Bussen nach Altglashütten. Sie verbringen dort einen herrlichen Tag im Schnee.
Als Aktivitäten werden angeboten: Langlauf, Abfahrtslauf, Eislauf und Rodeln. Die Kinder entscheiden sich schon im Vorfeld, an welcher Disziplin sie teilnehmen wollen.

Ein ausgiebiges Vesper und Ersatzkleidung sorgen dafür, dass die gute Laune durch nichts getrübt wird.

Das Besondere ist stets, dass die Klassengrenzen an diesem Tag nicht mehr existieren, die Kinder aller Altersstufen gemeinsam im Schnee tollen, Iglus bauen, Schneeballschlachten veranstalten, Schneemänner bauen, um dei Wette rodeln oder einfach nur die frische Luft genießen und faulenzen. Lehrer/innen und Kinder lernen sich von einer anderen Seite kennen.

Nicht zu vergessen ist neben diesem wichtigen sozialen Aspekt auch der sportliche und gesundheitsförderliche.

Dieser Schneetag ist immer eine große Bereicherung des Gottenheimer Schullebens und dank eines grosszügigen Zuschusses der Gemeinde dazu auch noch ein preiswertes Vergnügen.

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Anklicken der Vergrößerung springt zurück...
Schneetag 2004-04 Schneetag 2004-01 Schneetag 2004-02 Schneetag 2004-03
Alle Bilder: Schule Gottenheim


Zuletzt geändert 5. Jan. 2017 Kurt Hartenbach. Diese Seite: gottenheim.de> ghschule> Besonderes> schneetag.php Lesemodus