gottenheim.de > Tourismus > Hahlerai

Hahleraifest Gottenheim

🍇 22. Weinfest Gottenheim Anfang Sept. 2020 wg. Corona abgesagt!

Was bedeutet eigentlich Hahleraifest?

Das Hahleraifest ist ein von den örtlichen Vereinen und der Gemeinde gemeinsam getragenes, gemütliches Wein- und Gassenfest. Website: Weinfest Gottenheim Seit 1978 wird es alle zwei Jahre Anfang September in den heimeligen Lauben und Höfen des Gottenheimer Ortskerns um das zentrale Rathaus herum veranstaltet.

Plakat des Weinfests Gottenheim
Plakat Weinfest Gottenheim
Der Name Hahlerai bezeichnet die steil abfallende nördliche Tunibergspitze unter der die Straßen des Festes verlaufen:
Hahlerai ist alemannisch und bedeutet große Böschung (Rain) mit kleinen Absätzen (Hohlen). Darauf pflanzten die Dorfbewohner früher Johannisbeeren / Pfirsichbäume zur Selbstversorgung.

Vom Kirchplatz hat man eine schöne Sicht über den Ortskern. Von dort sind es nur 500 m in den wunderbaren Alten Rebberg mit malerischen Hohlgassen, viel Natur und seinen herrlichen Ausblicken zum Schwarzwald, Kaiserstuhl und den Vogesen.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Auto.

Infos über die Hahleraifeste

Werbeprospekt (wird ca. 4 Wochen vor dem nächsten Fest aktualisiert)

Festprogramm (wird ca. 4 Wochen vor dem nächsten Fest aktualisiert)

Fotoserien vergangener Hahleraifeste

Großer historischer Umzug 1986 900-Jahre Gottenheim

Unser Motto

Lernen Sie Gottenheim kennen und genießen Sie es über das Hahleraifest zu schlendern, um in den schön gezierten Höfen & Lauben zu trinken und zu essen, was Spaß macht!