gottenheim.de > Winzergenossenschaft > zehngrad > freitagscafe.php

Neu bei zehngrad°: Freitagscafé mit Bar

Neuer Treffpunkt in der Dorfmitte

Eröffnung Freitagscafe 2020

Neue Wege geht seit Mitte Juli Myriam Dietl-Eckstein von Zehngrad mit ihrem Freitagscafé mit Bar. Mit dem regelmäßigen Freitags-Treff vor und in ihrem Ladengeschäft in der Hauptstraße 49 bei Kaffee und Kuchen, herzhaften Snacks, erfrischenden Getränken oder einem Glas Wein will die Inhaberin des WG-Weinverkaufs mit Ladengeschäft das Leben im Dorf beleben und auch neue Kundinnen und Kunden gewinnen. Jeden Freitag sind Gottenheimer und Gäste aus der Region von 16 Uhr bis 20 Uhr eingeladen, sich mit Freunden, Nachbarn und der Familie beim Zehngrad zu treffen, frisch gemahlenen Kaffee und selbst gebackene Kuchen zu genießen und sich mit einem Glas Wein oder Sekt im Ladengeschäft umzuschauen. Den fair gehandelten und biologisch angebauten Kaffee bezieht Dietl-Eckstein übrigens frisch gemahlen von der Freiburger Kaffeerösterei 5 Senses Coffee. Im zehngrad° kann der Kaffee auch gekauft werden.

Für das Freitagscafé, das Myriam Dietl-Eckstein schon lange geplant hat, wurden eigens stimmige Stühle und Tische angeschafft. Auch Stehtische für die ungezwungene Unterhaltung werden aufgestellt. Einladend sind zudem die schönen Sonnenschirme, die Schutz vor der Sonne und bei Bedarf auch vor einigen Regentropfen bieten. Insgesamt stehen im Moment rund 20 Sitzplätze und viele Stehplätze zur Verfügung. Unterstützt wird Myriam Dietl-Eckstein von ihrem Team, das aus Manuela Hafner und Carolin Bruder besteht, und ihrer Familie, die immer einspringt, wenn es nötig ist, und auch das Kuchenbacken gerne übernimmt.

Bürgermeister Christian Riesterer, der am vergangenen Freitag mit seiner Ehefrau Andrea Haas das Freitagscafé besuchte, freut sich, dass es in Gottenheim einen neuen Treffpunkt gibt. Das zehngrad° hat Potenzial und ist ein wichtiger Bestandteil der dörflichen Infrastruktur. Es ist toll, dass Sie neue Ideen umsetzen und etwas bewegen wollen, so der Bürgermeister im Gespräch mit der Geschäftsfrau. Diese berichtete von einem sehr gut besuchten Eröffnungscafé am 17. Juli und vielen neuen Ideen, zum Beispiel soll es ab heute auch Hofeis beim Freitagscafé geben. Ich bin gerne Gastgeberin. Zu uns ins zehngrad° kann jeder gerne auch unter der Woche zu einem Kaffee vorbeikommen. Der Kontakt zu und das Gespräch mit den Kundinnen und Kunden sind für mich sehr wichtig, erklärte Dietl-Eckstein ihre Motivation, Neues zu wagen.

Das Zehngrad, das Myriam Dietl-Eckstein vor etwa einem Jahr von Doris Berkmann übernommen hat, ist nicht nur ein kleiner, feiner Laden für Geschenke, ausgefallene Glückwunschkarten, Deko, Schmuck, Schokolade und viele schöne und besondere Dinge, sondern auch die Verkaufsstelle der Winzergenossenschaft Gottenheim. Die Weine und Sekte der WG, Geschenkkörbe und weitere Spezialitäten vom Tuniberg und vom Kaiserstuhl können hier bestellt und gekauft werden.
Das Freitagscafé mit Bar wird in den kommenden Wochen und Monaten regelmäßig jeden Freitag von 16 - 20 Uhr geöffnet sein. Vom 24. Aug. bis 5. Sept. macht das zehngrad° aber auch Sommerpause. An den anderen Freitagen freut sich Myriam Dietl über viele Gäste und nette Unterhaltungen beim Freitagscafé. Und wie es in den Wintermonaten weitergeht, will sie noch entscheiden.