STADTRADELN @Gottenheim🚴

Gottenheim nahm erstmals vom 7. bis 27. Juni 2021 teil!

Ergebnis www.stadtradeln.de/gottenheim

Gottenheim ist 36.011 km geradelt!

Drei Wochen STADTRADELN für die Umwelt

Das war eine Premiere, wie sie nicht besser hätte sein können. Bei der ersten Teilnahme von Gottenheim beim Stadtradeln des KlimaBündnis hat Gottenheim drei Wochen lang alles gegeben. Vom 7. Juni bis zum 27. Juni wurde in Gottenheim geradelt – zur Schule, zur Arbeit, zum Einkaufen und in der Freizeit. Dabei haben 172 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 15 Teams insgesamt 36.011 Kilometer zurückgelegt – das ist wirklich enorm. Auch ich selbst und meine Frau Andrea, Mitarbeiter des Rathausteams und vier Gemeinderäte waren in verschiedenen Teams beim STADRADELN dabei. Eine gesunde Konkurrenz in Familien und in den Teams trug dazu bei, dass die Motivation im Laufe der drei Wochen immer größer wurde.

Am Montag habe ich den Staffelstab aus Gottenheim an die Radlerinnen und Radler aus Bötzingen übergeben, die nun drei Wochen lang beim STADRADELN mitmachen.

Allen Radlerinnen und Radlern danke ich herzlich für ihr Engagement und ihren Einsatz: Wir haben gemeinsam fünf Tonnen CO2 vermieden – das ist ein toller Beitrag zum Klimaschutz. Der Gesundheit hat das Radfahren sicher auch nicht geschadet. Und im nächsten Jahr machen wir vielleicht wieder beim Stadtradeln mit. Mir hat die unkomplizierte Aktion, bei der jeder nach seinen eigenen Kräften mitmachen konnte, großen Spaß gemacht. Ich hoffe sehr, Ihnen allen auch.

Radeln wir fleißig weiter!
Ihr Christian Riesterer, Bürgermeister


UGG 2021-02

Am Mittwoch, 14. Juli, luden BM Riesterer und Anne Schindler, die im Rathaus die Aktion für Gottenheim koordinierte, die drei fleißigsten Gruppen zur Siegerehrung ein. Mit einem Weinpräsent beschenkt wurden das Team FaYo&Friends (3. Platz), das Stadtradeln-Team der SensoPart GmbH (2. Platz), und das Team der BI B31 West - Nein Danke. Von jedem der drei Teams war eine Abordnung anwesend, die das Präsent entgegennahm. Für eine kleinere Gemeinde wie Gottenheim ist das sehr beeindruckend, so Bürgermeister Riesterer bei der kleinen Feier im Bürgersaal des Rathauses. 36.060 km seien insgesamt zurückgelegt worden, das sei eine enorme Fahrleistung. Das Stadtradeln sei im Dorf viel diskutiert worden. So könnten die FaYo-Radler mit insgesamt 4.520 km bis nach Kamerun radeln, das Sensopart-Team käme mit den 5.238 km nach Moskau und wieder zurück und das Siegerteam könnte mit den 7.276 km, die das Team gefahren ist, bis nach Mumbai in Indien gelangen.

Die durch das Radfahren vermiedenen fünf Tonnen CO2 entsprechen etwa 30.000 gefahrenen km mit dem Auto bei einem durchschnittlichen Verbrauch oder sieben Mal Mallorca und zurück mit dem Flugzeug. Zudem sind fünf Tonnen CO2 der Jahresenergieverbrauch eines Einfamilienhauses mit rund 140 qm Wohnfläche. Für BM Riesterer und Anne Schindler, der er für die Koordination im Rathaus herzlich dankte, sind dies Vergleiche, die zeigen, wie sinnvoll und wichtig die Aktion Stadtradeln war – und das bei jeder Menge Spaß bei den Radlern. Als Dank und Anerkennung, aber auch als Ansporn für das nächste Jahr, übergab der BM Vertretern der drei Siegerteams jeweils ein Paket mit Gottenheimer Wein. Macht Werbung für die Aktion, damit nächstes Jahr noch mehr Teams dabei sind, so Riesterer.

Aufruf zum Mitmachen

Alle, die in Gottenheim wohnen, arbeiten, einem Verein sind oder (Hoch-)Schule besuchen, können mitmachen

Radkultur

BM Riesterer wirbt für STADTRADELN und der offizielle Trailer zum STADTRADELN

Im Rahmen der Initiative RadKULTUR fördert das Land die Teilnahme an der Klimabündnis-Aktion.

Es geht um nachhaltige Mobilität, Bewegung, Klimaschutz und Teamgeist. Das Ziel: In Teams drei Wochen lang möglichst viel Fahrrad fahren und Kilometer sammeln – egal ob zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit.

STADTRADELN

Mitradeln lohnt sich dreifach: Wer für ein gemeinsames Ziel in die Pedale tritt, stärkt sowohl die Gemeinschaft als auch die eigene Gesundheit und schont dabei das Klima.

Der Wettbewerb wird innerhalb der Kommune noch spannender: Ob Unternehmen oder Schule, Verwaltung oder Sportverein – Radelnde können Unterteams etwa für verschiedene Abteilungen oder Schulklassen gründen und innerhalb des Hauptteams gegeneinander antreten.

Wer Lust hat mitzufahren, meldet sich an unter: www.stadtradeln.de/kommunen

Weitere Informationen im Rathaus bei:
Anne Schindler
Hauptamt/Standesamt
Hauptstr. 25, 79288 Gottenheim
Sprechzeiten: Montag – Freitag 8:00-12:00
Tel.: 07665 9811-14 / Fax: 07665 9811-40
E-Mail: a.schindler@gottenheim.de