gottenheim.de > Gemeinsam > Helfernetzwerk

Helfernetzwerk in Coronazeiten für Gottenheim

Grundversorgung

20200402_Grundversorgung_Liste: Grundversorgung in Gottenheim

19.03.2020 Aufruf der Gemeinde: Aufbau eines Helfer*innen-Netzwerks

Aufbau eines Helfernetzwerks

Corona Weltkarte

Motivation

Der Einfluss auf das öffentliche Leben durch das Corona-Virus nimmt immer weiter zu und es ist mit weiteren einschneidenden Maßnahmen zu rechnen.

Derzeit haben wir in Gottenheim zwar noch keinen offiziell bestätigten Infektionsfall, trotzdem gehen wir stark davon aus, dass die Infektion auch die Gottenheimer Bevölkerung früher oder später erreichen wird. Das bedeutet, dass die Erkrankten und die infizierten Mitbürgerinnen und Mitbürger dann zu Hause und unter Quarantäne sich auskurieren müssen.

Die Versorgung dieser Mitbürgerinnen und Mitbürger kann oft durch die eigene Familie erfolgen oder aber durch eine aktive Nachbarschaftshilfe.

Es gibt aber auch Mitbürgerinnen und Mitbürger bei denen diese Hilfe und Unterstützung nicht gegeben oder gewährleistet ist!

Wir haben uns deshalb entschlossen ein unbürokratisches Helfer*innen Netzwerk in unserer Gemeinde aufzubauen. Bei der Hilfeleistung geht es insbesondere um das Einkaufen von Lebensmitteln oder das besorgen von Arzneimitteln.

Wie kann ich mich als Helfer*in registrieren lassen?
Wer sich als Helfer*in zur Verfügung stellen möchte, möge sich bitte im Rathaus unter der Tel. 07665/9811-55 oder E-Mail Karin Bruder, Gde. Gottenheim

Was mache ich wenn ich Hilfe benötige?
Wer Hilfe benötigt meldet sich bitte unter: Tel. 07665/9811-55 oder E-Mail Karin Bruder, Gde. Gottenheim

Wir werden die Hilfe dann im Rathaus koordinieren.
In der jetzigen Situation ist es wichtig, dass wir uns alle gegenseitig helfen und unterstützen,
dann werden wir diese Krise auch gemeinsam gutmeistern!