gottenheim.de > Aktuell > Abwasserkanal

Sanierung und Erweiterung der Abwasserkanäle Gottenheim

Gemäß Generalentwässerungsplan (GEP) sind viele Einzelmaßnahmen notwendig, über die größeren wird berichtet:

2018-2020 Neubau eines Entlastungskanals vom Schulacker über Bahnhof und Gewerbegebiet zum Hauptsammler.

2010-2012 Sanierung der Abwasserkanäle in der oberen Hauptstraße, der Bötzingerstraße und Bahndurchstich.


2018-2020 Bau des Entlastungskanal vom Schulacker zum Hauptsammler

2020 Mai - Dezember: Dritte Bauabschnitt für Entlastungskanal

Nach Abschluss der ersten beiden Bauabschnitte jenseits der Bahnlinie im Jahre 2019 steht nun der dritte und letzte Bauabschnitt an: Der Bau des dritten Kanalabschnittes entlang der Bahnhofstraße bis zur Schulstraße wird für die Gottenheimer, insbesondere für die Anwohner in der Bahnhofstraße, einige Behinderungen und Einschränkungen zur Folge haben. In der Gemeinderatssitzung am 28. Mai beschloss der Gemeinderat die Ausschreibung des dritten Bauabschnitts einschließlich der Verlegung der Wasserleitung auf der Grundlage der Kostenschätzung vom 19. Mai 2020. Die Kosten der Entwässerung werden sich danach auf etwa 470.000 Euro brutto und die Kosten der Wasserversorgung auf 210.000 Euro brutto belaufen. Der Bau des Entlastungskanals ist Bestandteil der Umsetzung des Generalentwässerungsplans (GEP) der Gemeinde Gottenheim. Mit dem neuen Kanal soll die Rückstaugefahr aus dem Entwässerungskanal in der Schulstraße vermindert werden. Die Ausschreibung des dritten Abschnitts wird wie bisher in Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Müller und Manzke aus Freiburg gemacht. Eckard Manzke hatte die gesamten Ingenieurleistungen für alle drei Bauabschnitte des neuen Entlastungskanals und der Wasserleitung erbracht.

In der Bahnhofstraße soll ein Kanal mit der Nennweite (DN) 800 verlegt werden. Zudem muss die Wasserleitung an eine andere Stelle verlegt werden. Der Bauabschnitt erfordert logistisch eine gute Planung, weil die Einfahrt zum Baugebiet Im Schulacker und die Zufahrt zum Feuerwehrhaus jederzeit sichergestellt sein muss. Das ist ein kurzer, aber sehr heikler Abschnitt. Das wird richtig schwierig, so Bauamtsleiter Andreas Schupp, der im Gemeinderat den zeitlichen Ablauf der Baumaßnahme erläuterte. Geplant sind insgesamt vier Bauabschnitte, der Schnitt wird jeweils beim Feuerwehrhaus sein. Im ersten und zweiten Abschnitt wird Badenova bis September zunächst bis zum Feuerwehrhaus und dann vom Feuerwehrhaus bis zur Schulstraße Gas- und Stromleitungen verlegen.

Der dritte und vierte Bauabschnitt, die Verlegung des Kanals und der Wasserleitung, schließen sich ab September an. Auch hier ist eine Zweiteilung vorgesehen, um die Zufahrt zum Schulacker sicherzustellen. Die Bauarbeiten sollen bis zum Jahresende beendet sein. Wir wollen dieses wichtige Infrastrukturprojekt noch dieses Jahr abschließen, so Bürgermeister Christian Riesterer.

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Dann in rechte Fotohälfte klicken für nächstes Foto...
Verlegung Strom-/Gasrohre Bahnhofstraße 2020-20 Verlegung Strom-/Gasrohre Bahnhofstraße 2020-20
Bilder: Gde. Gottenheim und Kurt Hartenbach


Bau Entlastungskanal 2019-16

2019 Juli: Entlastungskanal fertig gebaut; Anschluß erfolgt erst 2020

Der Bau des großen neuen Entlastungskanals vom Schulacker bis zum Hauptsammler ist praktisch abgeschlossen. Der Anschluß des Zulaufs kann aber erst in 2020 abgeschlossen werden, wenn die Baumaßnahmen zum Ausbau der Breisgau-S-Bahn abgeschlossen sind. So kann schon mal ordentlich Gras über den Kanal wachsen...
Alles in Allem ein sehr eng getakteter und mit allen Beteiligten sehr gut abgestimmter Bau, der parallel zum S-Bahnausbau laufen musste.

Unser Dank gilt Herrn Eckart Manzke, unserem Planer, und Herrn Andreas Schupp, unserem Bauamtsleiter.

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Dann in rechte Fotohälfte klicken für nächstes Foto...
Vorher-Nachher Entlastungskanal 2019-21 Vorher-Nachher Entlastungskanal 2019-22 Vorher-Nachher Entlastungskanal 2019-23 Vorher-Nachher Entlastungskanal 2019-24 Vorher-Nachher Entlastungskanal 2019-25
Alle Bilder: Christian Riesterer


2019 März: Entlastungskanal: Unterführung im Riesenrohr und Anschluss beim Bahnhof

Die Querung der künftigen Bahngleise durch unsere Kanalbauarbeiten ist gelungen. Heute wurde ein Stahlrohr als Schutzrohr, in das im Vorfeld alle notwendigen Leitungen wie der Kanal/Wasser/Gas usw. eingezogen wurden, im Boden verlegt. In offener Bauweise wurde das 41 Meter lange Rohr mit 27 Tonnen von 3 Schwerlastkränen auf den Zentimeter genau in einer Tiefe von rund 4 Metern verlegt. Hier wurde von allen Beteiligten super Arbeit geleistet!

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Dann in rechte Fotohälfte klicken für nächstes Foto...
Bau Entlastungskanal 2019-11 Bau Entlastungskanal 2019-12 Bau Entlastungskanal 2019-13 Bau Entlastungskanal 2019-14 Bau Entlastungskanal 2019-15
Alle Bilder: Christian Riesterer


2019 März: Entlastungskanal: Anschluss am Hauptsammler

Bilder vom Einbau des großen Einlassbauwerks aus Stahlbeton. Da geht das Geld für die Erweiterung der Abwasserkanäle hinunter...

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Dann in rechte Fotohälfte klicken für nächstes Foto...
Bau Entlastungskanal 2019-06 Bau Entlastungskanal 2019-07 Bau Entlastungskanal 2019-08 Bau Entlastungskanal 2019-10 Bau Entlastungskanal 2019-09
Bilder: Wolfgang Kurrus und Rathaus Gottenheim


2019 Februar: Entlastungskanal: Bau entlang Bahnlinie

Bilder vom weiteren Bauverlauf des großen Entlastungskanals. Seit Mitte Februar 2019 läuft parallel der BSB2020-Ausbau, darunter der Neubau der Mühlbachbrücke, so dass die Bauarbeiten gut koordiniert werden müssen.

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Dann in rechte Fotohälfte klicken für nächstes Foto...
Bau Entlastungskanal 2019-01 Bau Entlastungskanal 2019-02 Bau Entlastungskanal 2019-03 Bau Entlastungskanal 2019-04 Bau Entlastungskanal 2019-05
Alle Bilder: Christian Riesterer

2018 Dezember: Entlastungskanal: Bachunterführung

Entlastungskanal Ursprungsplan

Ein großes Vorhaben im GEP, mit dem Gottenheim seine Kanalisation erneuern und erweitern möchte, ist der Entlastungskanal. Dieser führt von der Bahnhofstraße ausgehend unter den Gleisen hindurch bis zum Hauptsammler im Eichweg. Hiermit soll das Kanalnetz der Gemeinde entlastet und die Gefahr einer Überschwemmung des Schulacker-Bereichs, ein Tiefpunkt im Dorf, erheblich vermindert werden. Das Vorhaben soll gemeinsam mit einer neuen Wasserleitung gebaut werden.

Bau Entlastungskanal 2018-06

Aufgrund der Ausbauarbeiten für die Elektrifizierung der Eisenbahnstrecke in 2019 durch die Deutsche Bahn musste dieses Vorhaben zeitlich vorgezogen werden. Im Dezember 2018 wurde daher als erstes die Unterführung des Entlastungskanals unter den Falterbach fertig gestellt. Zusätzlich wurden Gas-, Wasser-, Strom- und Telekom-Rohre verlegt.
Pressebericht zur Auftragsvergabe: 17. Juli 2018

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Dann in rechte Fotohälfte klicken für nächstes Foto...
Bau Entlastungskanal 2018-07 Bau Entlastungskanal 2018-08 Bau Entlastungskanal 2018-09 Bau Entlastungskanal 2018-10 Bau Entlastungskanal 2018-11 Bau Entlastungskanal 2018-01 Bau Entlastungskanal 2018-02 Bau Entlastungskanal 2018-03 Bau Entlastungskanal 2018-04 Bau Entlastungskanal 2018-05
Alle Bilder: Andreas Schupp


2010-2012: Sanierung obere Hauptstraße, Bötzingerstraße und Bahnunterführung

2012 Oktober: Erfolgreicher Bahndurchstich!

Der Bahndurchstich ist fertig, die Rohre (Abwasser, Wasser, Gas, Strom, Telekom) im 1m-Stahlrohr durchgezogen. Zeitungsbericht

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Dann in rechte Fotohälfte klicken für nächstes Foto...
B31 2012-151 B31 2012-152 B31 2012-155 B31 2012-158 B31 2012-159
Alle Bilder: Dagobert Stöhr


2011 Febr. - Juli: Sanierung der oberen Hauptstraße und der Bötzingerstraße

Entlastungskanal Bötzingerstr.

Im Zuge verschiedener Sanierungs- und Verbesserungsmaßnahmen in der Kanalisation muss für den verbesserten Hochwasserschutz bei Starkregenereignissen ein Entlastungskanal unter der Bahnlinie hindurch geführt werden, der das Regenwasser ab der Kreuzung Hauptstraße/Bötzinger Straße zum Hebewerk führt. Mit dieser Maßnahme soll vor allem das Unterdorf entlastet werden, wo es bei Starkregen immer wieder zu Überschwemmungen und zu voll gelaufenen Kellern und Höfen kommt.

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Dann in rechte Fotohälfte klicken für nächstes Foto......
Obere Hauptstr. 2011-01 Obere Hauptstr. 2011-02 Obere Hauptstr. 2011-03 Obere Hauptstr. 2011-04 Obere Hauptstr. 2011-05 Obere Hauptstr. 2011-06 Obere Hauptstr. 2011-07 Umleitung: Klar 2011-08 Bötzingerstr. 2011-02 Carl-Frey-Straße 2011-01
Alle Bilder: Kurt Hartenbach


2010 Herbst: Sanierung der Bötzingerstraße

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Dann in rechte Fotohälfte klicken für nächstes Foto......
Bötzingerstr. 2010-01 Bötzingerstr. 2010-02 Bötzingerstr. 2010-03 Bötzingerstr. 2010-04 Bötzingerstr. 2010-05 Bötzingerstr. 2010-06 Bötzingerstr. 2010-07 Bötzingerstr. 2010-08 Bötzingerstr. 2010-09 Bötzingerstr. 2010-10 Bötzingerstr. 2010-11 Bötzingerstr. 2010-12 Bötzingerstr. 2010-13
Bilder: Andreas Schupp und Kurt Hartenbach