Generalversamml. LandFrauen

30. Juni 2021: 25 Jahre Landfrauen Go!

Ehrungen 2021

Die niedrigen Inzidenzzahlen machen es möglich: In Gottenheim nehmen die Vereine wieder ihre Aktivitäten auf. Musikproben, Training auf dem Sportplatz, Sportveranstaltungen und auch erste Mitgliederversammlungen finden wieder statt. Am Mittwoch, 30. Juni, lud der Landfrauenverein Gottenheim, der übrigens seit 25 Jahren besteht, zur ordentlichen Mitgliederversammlung für 2019 und 2020 ein. Mehr als 30 Frauen folgten der Einladung der Vorstandsfrauen in die Hess-Strauße. Seit Anfang 2020 hatten sich die Landfrauen nicht mehr bei Veranstaltungen in größerer Runde gesehen – so war die Freude groß, dass nun ein Treffen in Präsenz in geselligem Rahmen möglich war.

Schnell waren die Tagesordnungspunkte der Versammlung mit Berichten und Vorstandswahlen abgearbeitet, so dass das Treffen bei einem Glas Wein und leckerem Flammkuchen gemütlich ausklingen konnte. Doch zuvor freute sich das Vorstandsteam mit Verena Ambs-Rudmann, Maria Braunsdorf, Cordula Daly und Alexandra Schulz, dass eine große Zahl an Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft auf dem Programm stand. So wurden auch viele Frauen für 25 Jahre bei den Gottenheimer Landfrauen geehrt, denn vor 25 Jahren hatte sich der Verein gegründet. Zuvor waren die Gottenheimer Frauen in den Bötzinger Landfrauenverein integriert. „Eine Jubiläumsfeier wird nachgeholt“, versprach Verena Ambs-Rudmann, die sich bei den engagierten Landfrauen für ihr langjähriges Engagement herzlich bedankte.

Auch Bürgermeister Christian Riesterer und Regina Engler (Foto links) vom Bezirksvorstand gratulierten den treuen Landfrauen für ihren Einsatz und dankten für ihre Treue zum Verein. Geehrt wurden mit einer Urkunde und einem Blumenstrauß Doris Baldinger, Anna Band, Erika Büche, Ursula Burkhard, Lucia Dilger, Irmgard Gerdes, Marlies Grafmüller, Kornelia Kappeler, Ursula Kranich, Elvira Meier, Antonie Melcher, Hannelore Rösch, Leni Schätzle, Ursula Schmidle, Anneliese Spitznagel, Klara Streicher, Rosa Thoman, Irmgard Tibi, Elisabeth Villim und Hannelore Zeissler (alle 25 Jahre) sowie Rosemarie Gäng, Veronika Kratzer und Hedi Lotze (alle 20 Jahre). Edeltraud Fink, Margret Schwenninger und Ulrike Wunsch wurden für zehn Jahre geehrt. Viele der geehrten waren anwesend und freuten sich über die Anerkennung. Ein Erinnerungsfoto mit Bürgermeister Riesterer und Regina Engler durfte nicht fehlen.

24. Okt. 2018 Die Landfrauen haben sich im Vorstand verjüngt

Neue Vorstandschaft 2018
Neue Vorstandschaft 2018 (Anklicken vergrößert)

Das neue Vorstandsteam hat viele Ideen und ist hoch motiviert. Das neue Herbst- und Winterprogramm, das mit dem Gemeindeblatt verteilt wurde, kommt in einem anderen Format und neu gestaltet daher und es enthält viele interessante Angebote der Gottenheimer Landfrauen und des Landfrauenverbandes. Das neue Vorstandsteam, das am 24. Oktober auf der Mitgliederversammlung gewählt wurde, setzt sich aus Verena Ambs, Maria Braunsdorf, Cordula Daly und Alexandra Schulz zusammen. Gemeinsam mit dem bisherigen Vorstandsteam und den stets interessierten und fleißigen Landfrauen im Dorf, wollen die vier jungen Frauen die Gottenheimer Ortsgruppe weiterführen und verjüngen. Interessierte Frauen jeden Alters sind als Mitglieder oder bei den Veranstaltungen der Landfrauen stets willkommen.

Am 31. Oktober wurde beim ersten Treffen in diesem Herbst das vielseitige Veranstaltungsprogramm vorgestellt, das auch einige Neuerungen beinhaltet. Seither haben die Landfrauen schon einige Angebote durchgeführt, waren kreativ oder haben sich zum Karten spielen getroffen. Neben den treuen Mitgliedern wurden dabei auch einige neue Gesichter begrüßt. Viele interessante Angebote stehen im Herbst sowie in 2019 auf dem Programm. Im Frühjahr sind interessierte Frauen zu Ausflügen und Wanderungen eingeladen.

Vor 22 Jahren, im Jahr 1996, war in Gottenheim der Landfrauenverein gegründet worden. Gründungsmitglied und langjährige erste Vorsitzende war Agathe Hagios, die 2011 ihr Amt an das bisherige Vorstandsteam weitergab. Das zunächst sechsköpfige, später fünfköpfige Team führte die Arbeit von Agathe Hagios und den Gründungsfrauen engagiert weiter und setzte neue Akzente. Der Wunsch, die Vorstandsarbeit in jüngere Hände zu legen, bestand bei diesem Team nun schon länger. Umso größer war jetzt die Freude bei den bisherigen Vorstandsfrauen Antonie Melcher, Edeltraud Fink, Gerda Maucher, Lucia Dangel und Elisabeth Villim als sie Verena Ambs im vergangenen Jahr als Schriftführerin gewinnen konnten. Dass sich dieses Jahr ein neues vierköpfiges Vorstandsteam zur Wahl stellte, sei ein Glücksfall, sind sich die bisher für den Ortsverein verantwortlichen Frauen sicher.

Auch Bürgermeister Christian Riesterer, der den bisherigen Vorsitzenden auf der Mitgliederversammlung für ihre engagierte Arbeit dankte, betonte: Mir fällt ein Stein vom Herzen. Gottenheim und die Vereinsgemeinschaft seien ohne die Landrauen nicht denkbar. Bei offiziellen Anlässen wie etwa dem Neujahrsempfang, bei Vereinsfesten und anderen Anlässen, sei die Gemeinde froh über die Bewirtung durch die Landfrauen. Auch die Pflege des Kreisverkehrs an der Buchheimer Straße wurde von den Landfrauen organisiert und beim Hahleraifest sei der Verein ebenfalls dabei. Ihr seid ein Mehrwert für das Dorf. Neben dem BM freute sich auch die Bezirksvorsitzende des Landfrauenbundes, Luise Blattmann, über den neuen Vorstand, dem sie viel Glück und Erfolg wünschte.
Text: Marianne Ambs

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Anklicken der Vergrößerung springt zurück...
Generalversammlung 2018-01 Generalversammlung 2018-02 Generalversammlung 2018-03 Generalversammlung 2018-04 Generalversammlung 2018-05
Alle Bilder: Marianne Ambs


6. April 2011

Alte und neue Vorstandschaft 2011
Alte und neue Vorstandschaft (Anklicken vergrößert)

Nach 15 Jahren als Vorsitzende der Landfrauen Gottenheim hatte Agathe Hagios sich entschlossen, ihr Amt abzugeben. Auf der Mitgliederversammlung am 6. April 2011 wurde sie von ihren Vereinskameradinnen und Bürgermeister Volker Kieber mit vielen Dankesworten verabschiedet. Auch Luise Blattmann, Bezirksvorsitzende Freiburg im Landfrauenverband Südbaden, war gekommen, um Agathe für ihr großes Engagement für die Landfrauen zu danken. Gruppenfoto der neuen und alten Vorstandschaft zusammen mit der Bezirksvorsitzenden Luise Blattmann und BM Volker Kieber:

Die Bezirksvorsitzende leitete anschließend die Vorstandswahlen, die gemäß der Vereinssatzung geheim abgehalten wurden. Fast das gesamte Vorstandsteam wurde erneuert. Da sich keine der Landfrauen entschließen konnte, den Vorsitz des Vereins allein zu übernehmen, wurde ein Viererteam gebildet, das sich künftig die Aufgaben der Vorsitzenden teilen will. Alle wurden in geheimer Wahl einstimmig gewählt.
Dem sechsköpfigen Vorstandsteam gehören an: A. Melcher, U. Wunsch, L. Dangel, G. Maucher, L. Villim und E. Fink.

Verabschiedet aus dem Vorstand des Landfrauenvereins Gottenheim wurden neben A. Hagios auch S. Schwenninger, M. Krug und L. Rösch, die viele Jahre an der Seite von A. Hagios mit Engagement und Tatkraft im Verein Verantwortung übernommen hatten.