Fasnet digital '21 Gottenheim

Film von der Fasnetberdigung!

Fasnetbeerdigung! 16.Feb.2021

Am Schmudzige wurde s'Rathaus g'stürmt

Fasnet Digital 2021-01

Es stürmt! 11.Feb.2021

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken und dann Diashow starten...
Schmudzige Digital 2021-01 Schmudzige Digital 2021-02 Schmudzige Digital 2021-03 Schmudzige Digital 2021-04 Schmudzige Digital 2021-05 Schmudzige Digital 2021-06 Schmudzige Digital 2021-07 Schmudzige Digital 2021-08 Schmudzige Digital 2021-09 Schmudzige Digital 2021-10 Schmudzige Digital 2021-11 Schmudzige Digital 2021-12 Schmudzige Digital 2021-13 Schmudzige Digital 2021-15 Schmudzige Digital 2021-17 Schmudzige Digital 2021-19 Schmudzige Digital 2021-21 Schmudzige Digital 2021-23 Schmudzige Digital 2021-25 Schmudzige Digital 2021-27 Schmudzige Digital 2021-28 Schmudzige Digital 2021-29 Schmudzige Digital 2021-31
Teamwork Bilder: Marianne Ambs (ungerade#) und Photograph Hubert Gemmert (gerade#)

Un so war d'Fasnet z'letztscht Johr, s'isch wirklich wohr!

Bilder vom Schmudzige von 2020

Bilder der Zunftabende anno 2020

Bilder vom Fasnetumzug anno 2020

Bilder der MGV Sängerfasnet 2018

Corona hat uns leider im Griff,
aber mir machen Fasnet mit Pfiff

Obwohl die Corona-Pandemie die Fasnet-Pläne der Narrenzunft Krutstorze Gottenheim durchkreuzt hat, lassen sich die Gottemer Narren nicht unterkriegen: Schon vor einigen Wochen wurden an zwei Stellen im Dorf – am Rathaus und um Oberdorf – Fähnle aufgehängt: Für viele närrische Gottenheimer ein Zeichen, das das närrische Brauchtum auch unter Corona-Bedingungen lebendig ist. Am Schmutzige Dunschdig wurde mit Unterstützung des Gemeindebauhofs der Narrenbaum vor dem Rathaus gestellt und Bürgermeister Christian Riesterer entmachtet. Wie jedes Jahr ruhen nun die Amtsgeschäfte und die Narren sind bis zum Aschermittwoch an der Macht – auch wenn das närrische Treiben auf die Familie begrenzt bleibt und im Verborgenen stattfinden muss.

Die Rathausstürmung durch den Krutschnieder und eine Abordnung der Zunft und das Aufstellen des Narrenbaums wurde gefilmt und fotografisch festgehalten – alle Gottenheimer Bürgerinnen und Bürger können den Film und die schönsten Fotos ab sofort unter www.gottenheim.de und auf der Facebook-Seite der Narrenzunft anschauen und sich so auf coronakonforme Fasnet-Tage einstimmen. Das Schmücken der Häuser, Verkleidungen und närrisches Treiben mit Abstand sind ebenso willkommen. In Erinnerungen schwelgen an die Fasnet 2020 kann man mit den Fotos vom Schmutzige Dunschdig, den Zunftabenden und dem Narrenumzug aus dem letzten Jahr, die ebenfalls auf www.gottenheim.de zu finden sind. Im nächsten Gemeindeblatt gibt es zudem einen kleinen Bericht und Fotos zur Rathausstürmung.

Nach der Fasnet unter Corona-Bedingungen in diesem Jahr, die unter dem Motto steht: „Corona hat uns leider im Griff, dennoch machen wir Fasnet mit Pfiff“ freuen sich Narrenzunft und Guggemusik auf das nächste Jahr.
2022 soll es bei der Gottemer Fasnet wieder so richtig krachen, denn dann wird das 70-jährige Bestehen der Zunft gefeiert.