Die (ehemalige) Grünschnittdeponie der Gemeinde Gottenheim

Da rückwärts rein!
Grünschnittdeponie alt

Jahrelang war die Grünschnittdeponie Gottenheim im Gewann Eichen am Brandbach fast an der Grenze zu Bötzingen. Map

Jeden Samstag von 10 bis 12 Uhr war sie ein Treffpunkt der Gottemer, die hier Schnittholz von Obstbäumen, Rasenschnitt oder sonstiges Gartenmaterial unter Kontrolle des Deponiewärters Karl Huber ablieferten.

Aufgrund wasserwirtschaftlicher Auflagen der Überwachungsbehörden dürfen im Unterschied zum früheren Betrieb der Grünschnitt-Sammelstellen aber Abfälle wie Gras, Rasenschnitt, krautiges Material aus Gärten und Laub von Grünflächen, die schnell verrotten und Vergärungssäfte freisetzen, nur noch kurz gelagert werden. Daher mussten einige Schnittgut-Sammelstellen im Landkreis, u.a. auch die in Gottenheim geschlossen werden. Letzte Öffnung war 30. April 2011! BZ-Bericht

Die Deponie wird als Ausgleichsfläche für die Sportplatzverlegung renaturiert und aufgeforstet.

Als Ersatz steht den Gottenheimern nun die geeignet erweiterte Grünschnittdeponie Bötzingen zur Verfügung:

Grünschnitt-Sammelstelle in Bötzingen

Ort: Bötzingen, Schlossmattenstraße 23, Map
Öffnungszeiten: Siehe unter Grünabfall
Angenommen wird
- Baum-, Hecken-, Strauchschnitt (Äste dürfen einen max. Durchmesser von 30 cm nicht überschreiten)
- Pflanzliche Abfälle von Beeten und Balkonkästen ohne Erdanhaftungen (auch kranke Pflanzen, Ausnahmen siehe unten)
- Gras- und Rasenschnitt, Laub.
Bitte beachten: Das Material darf nicht mit Fremdstoffen verunreinigt sein, z.B. Säcke, Schnüre, Altholz, Sägereste, Sägemehl, Steine, Straßenkehricht, Erde usw. Eventuell vorhandene Fremdstoffe müssen aussortiert und wieder mitgenommen werden. Ist dies nicht möglich, wird die Anlieferung abgewiesen und ist wieder mitzunehmen. Bei gebündeltem Material dürfen nur Naturschnüre verwendet werden. Draht, Kunststoffschnüre u. ä. sind zu entfernen und mitzunehmen. Gewerbliche und landwirtschaftliche Anlieferer dürfen kein Schnittgut bringen.

Fotobericht vom 12. März 2011

Tipp: Zur Vergrößerung Miniaturbild anklicken. Dann in rechte Fotohälfte klicken für nächstes Foto...
Aus der Vogelperspektive 00 Anfahrt (Brücke über B31) 01 Anfahrt (vom Winde verweht) 02 Einfahrt (heute wenig los) 03 Schnell abladen 04 Der Nächste kommt 05 Karl Huber und Gemeinderat K.H. 07 Wilder Haufen 08 Schon abgeladen! 09 Warten auf's Mulchen 10
Alle Bilder: Kurt Hartenbach


Zuletzt geändert 21. Feb. 2017 Kurt Hartenbach. Diese Seite: gottenheim.de> Rathaus> Bauhof> deponie.php Lesemodus